Archiv der Kategorie: Aktuelles

Bitcoin-Presseschau #84

Die Bitcoin-Presseschau fasst die wichtigsten Informationen, Entwicklungen und Links aus dem Bereich Bitcoin und digitales Geld zusammen. Für den Zeitraum vom 1. bis 24. Februar 2016 mit folgenden Themen:

  • #Bitcoin Kurs: optimistisch aufwärts
  • #Blocksize-Debatte:  Habemus Consensum!
  • #Grundlagen: Wer Bitcoin verstehen will, muss China verstehen / Smart Contracts – eine Einführung / Warum Mining keine Verschwendung ist
  • #Business: IBM steigt aktiv ins Blockchain-as-a-Service-Business ein / SatoshiPay ist live / Unternehmensberater setzen auf Blockchain / Sony will Blockchain für die Unterhaltungsindustrie nutzen / Wann macht Steam die Bitcoin-Integration offiziell?
  • #Technologie: Stromkosten senken mit Bitcoin / spannende Blockchain-Datenbank-Chimäre aus Berlin /
  • #Wissenschaft: kostenloses Bitcoin-Buch aus Princeton
  • #Legales: Lässt sich der Staat mit Hilfe der Blockchain ersetzen?
  • #Gesellschaft: Gedanken über den Monatslohn
  • #International: Die Europäische Zentralbank hat die Blockchain auf dem Schirm / Die Europäische Kommission will gläserne Bitcoin-Nutzer / Die Länder des Commonwealth sind aufgefordert sich pro Bitcoin zu äußern / Die Karibik sollte ein Hub für digitales Geld werden / UNICEF überlegt wie Bitcoin Kindern helfen könnte / Bitcoin in Vietnam / Bitcoin in Russland pfui, Blockchain aber hui!
  • #Fundstück: Die offizielle Bitcoin-Weisheits-Tröte

Bitcoin-Presseschau #84 weiterlesen

Paypal ist neu, Bitcoin ist neuer, Dogecoin ist …

Während ich noch an der neuen Bitcoin-Presseschau schreibe amüsiere ich mich herrlich über die Dünnhäutigkeit von Paypal.

Die hatten sich neulich nämlich eine nicht ganz billige Werbeminute beim Superbowl geleistet und dort einen Spot gezeigt, der von „neuem Geld“ spricht und bei dessen Inhalt und fetziger Aufmachung am Ende eigentlich berechtigterweise auch Bitcoin hätte stehen können.

Paypal-Superbowl-Werbung „There’s a new money in town“

https://youtu.be/1dF9t_xQGks

Solch eine Gelegenheit bleibt in der Bitcoin-Community selbstverständlich nicht ungenutzt. Der passende Remix, der das „neue Geld“, gleich wieder alt aussehen lässt, ließ nicht lange auf sich warten. Erst in einer recht einfachen Parodie mit überarbeitetem Schluss (die ich hier aber nicht einbetten kann), dann in einer richtig gut gemachten Neuauflage.

Move over Paypal – „There’s a Newer Money in Town“

Paypal wiederum war not amused™, hat reflexartig die Urheberrechtskeule rausgeholt und die Videos auf den verschiedenen Plattformen und zusätzlich auch noch den Facebook-Account eines Uploaders sperren lassen.

View post on imgur.com

Mit dieser Strategie sind jedoch auch schon ganz andere im Internet gescheitert. Natürlich haben die Parodien wieder ihren Weg ins Netz gefunden und Bitcoiner sind ja nicht die einzigen Kreativen.

Wobei jetzt nur noch eine Frage bleibt:  Wenn Bitcoin schon neueres Geld ist, ist Dogecoin dann neuereres?

Bitcoin & Blockchain für Neu- und Quereinsteiger

Es ist Zeit mal wieder den Browser aufzuräumen und all die schicken Bitcoin- und Blockchain-Erklärvideos zu posten und zu archivieren, die sich dort in den letzten Wochen angesammelt haben.

Und weil ich passend zum Thema auf Github auch noch dieses umfangreiche deutschsprachige FAQ „Ein Versuch, Bitcoin und die Blockchain verständlich zu erklären“ von Carsten Otto gefunden habe, wird das hier mal wieder ein Grundlagen- und Einstiegs-Post für alle, die sich noch nicht seit Jahren mit Bitcoin und der Blockchain befassen.

Vier Bitcoin-Videos (nicht nur) für Neu- und Quereinsteiger

Wobei ich allerdings sagen muss, dass die folgenden Videos auch für fortgeschrittene Bitcoiner durchaus interessant sind. Sei es, weil sie von interessanten Institutionen wie dem World Economic Forum veröffentlicht wurden, sich mit einer ganz speziellen Perspektive auf das Thema befassen oder die Blockchain mit Kuchen, anstelle von Kryptographie zu erklären versuchen.

Als Einstieg: Bitcoin – Explained in 3 minutes!

Als Einstieg ist dieses Video ganz gut geeignet, das noch einmal einen kompletten Überblick über Bitcoin, die Blockchain, Mining und Co. gibt und sich ganz der Frage widmet, was Bitcoin ist und was die Vor- und Nachteile dieser „worldwide currency for the future“ sind.

Fun Fact: Dieses Video kann man sich aktuell übrigens auch auf Air Berlin-Flügen zwischen den USA und Deutschland ansehen.

Aus Sicht der Finanzbranche: How Blockchain could change finance

Dieses Video konzentriert sich mehr auf „Blockchain“ als allgemeine Technologie im Hinblick auf die speziellen Herausforderungen der Finanzindustrie. Trotz dieser Perspektive bleibt die Bitcoin-Blockchain als „biggest and most famous“ Blockchain dabei jedoch nicht außen vor.

Wirtschaft, Politik und ihre Zukunft: What is blockchain?

Das hier ist ein Video des World Econimic Forum und dass sich auch diese Institution bereits intensiv mit dem Thema Blockchain auseinandersetzt, ist bemerkenswert. Was mir daran besonders gefällt, ist, dass offensichtliche Fragen auch offen gestellt werden: „Will governments, financial and legal insitutions embrace blockchain?“ Und noch viel wichtiger: „What will happen to the ones who don’t?“

Easter Egg: Spielt der Vertreter der „Third Party Trust Organisation“ da ab Minute 0:50 eigentlich wirklich Solitär?

Für technische Laien: The Blockchain Explained

Die Blockchain mit Kuchen zu erklären, ist auf jeden Fall ein ganz anderer Ansatz. Mich hat die Metapher zwar etwas verwirrt, aber möglicherweise habe ich einfach schon zu viel Vorwissen. Für weniger technisch Interessierte ist eine Erklärung mit Kuchenstücken und dreckigen Butlerhandschuhen im British-Style anstelle von Kryptographie aber vielleicht genau das Richtige.

https://youtu.be/wyfm92qqSh8

Noch mehr Filme, Bücher und Audios in der Mediathek

Die gesamte Youtube-Playlist mit mittlerweile über 40 deutsch und englischsprachigen Videos und Dokumentationen zum Thema Bitcoin und Blockchain gibt es übrigens neben weiteren Links und Empfehlungen zu Filmen, Lese- und Hörtipps auch noch einmal in der hiesigen Mediathek.

Bitcoin-Presseschau #83

Die Bitcoin-Presseschau fasst die wichtigsten Informationen, Entwicklungen und Links aus dem Bereich Bitcoin und digitales Geld zusammen. Für den Zeitraum vom 11. bis 30. Januar 2016 mit folgenden Themen:

  • #Bitcoin Kurs: Bauchklatscher
  • #Thema: Mike Hearns Abgang und dessen Folgen
  • #Grundlagen: Bitcoin und dessen Potential / Warum Bitcoin (noch) nichts für „die Bankenlosen“ ist / Smart Contracts, eine Einführung / konkrete Blockchain-Strategie-Tipps / Bitcoin aus Sicht einer deutschen Bank
  • #Blocksize: Bitcoin Unlimited, Classic und Co
  • #Business: Microsoft platziert sich im Bitcoin-Ökosystem / Netflix an Bitcoin interessiert / Blockchain-Konkurrenz für Uber / Das ist das Unternehmen hinter bitcoin.de
  • #Technologie: Mining und das Internet der Dinge
  • #Wissenschaft: Das war das Bitcoin-Paper-Jahr 2015 / Wirtschafts- und Technologie-Experten gesucht
  • #Legales: Regulierung: Das EU-Parlament hört Experten an / Europol:  keine Verbindung zwischen Bitcoin und dem IS
  • #International: Großbritannien sollte auf die Blockchain setzen / Findet auch die Bank of England / Indien als schlafender Bitcoin-Tiger / Venezuela zwischen Hyperinflation und wachsendem Bitcoin-Interesse
  • #Awards: Goldener Shitcoin für Spiegel Online, Goldener Trollcoin für Genesis Mining
  • #Quiz: Finde den Denkfehler der Financial Times

Bitcoin-Presseschau #83 weiterlesen

„Grundschule schmeißen, mehr Bitcoins kaufen“

Ich hab ja schon immer gesagt, dass die Zukunft von Bitcoin nicht alte Männer in Anzügen sind. Insofern ist dieser „Gründertipp“ meines Erachtens absolut authentisch.

Und wenn man jetzt noch beachtet, dass Fisher Price gerade mit Code-A-Pillar ein ziemlich cooles Programmier-Spielzeug für 3-jährige vorgestellt hat, dann kriegt obiges Video schon wieder einen ganz neuen Drive.

Bitcoin-Presseschau #82

Die Bitcoin-Presseschau fasst derzeit in etwas größeren Abständen die wichtigsten Informationen, Entwicklungen und Links aus dem Bereich Bitcoin und digitales Geld zusammen. Für den Zeitraum vom 23. Dezember 2015 bis 10. Januar 2016 mit folgenden Themen:

  • #Bitcoin Kurs: stabil / Bitcoin beste Währung 2015
  • #Grundlagen: Wie die Blockchain Hierarchien dezentralisiert / Selbstregulierung im Darknet
  • #Business: Bitcoin ist gekommen um zu bleiben / Nasdaq testet erfolgreich Blockchain-Settlement / Probleme mit Cryptsy
  • #Technologie: der „Bitcoin-Computer“ im Einsatz / Auf der Suche nach dem Blockchain-Standard (für Banken)
  • #Blocksize: Andreas Schildbach ist für größere Blöcke
  • #Wissenschaft: Bei Nachfrage Stanford Bitcoin MOOC / Die 10 besten Bitcoin-Paper 2015 / Britische Elite Uni eröffnet Kryptowährung-Center
  • #International: Der westliche Mythos über Bitcoin in Kenia / Kasachstan überholt Deutschland hinsichtlich Bitcoin-Automaten / Bitcoin in Südamerika
  • #Boulevard: Bitcoin im Inselparadies / Kryptowährungs-Phänomen Bitwalking / Blockchain-Small Talk-Tipps für Fettnäpfchen-Liebhaber / Armin und die SZ (Schülerzeitung)

Bitcoin-Presseschau #82 weiterlesen

Bitcoin auf dem 32C3

Der gerade zu Ende gegangene Chaos Communication Congress (32C3) hatte zwar keine explizite Bitcoin/Blockchain-Session im Programm, dennoch gab es aber, wie in den letzten Jahren auch, einen Tisch zum Thema. Ich selbst konnte nicht vor Ort sein, aber der Deutschlandfunk, der offensichtlich jetzt auch Videos macht, war da und hat zumindest dieses Kurz-Interview online gestellt.

Bitcoin-Presseschau #81

Die Bitcoin-Presseschau fasst derzeit in etwas größeren Abständen die wichtigsten Informationen, Entwicklungen und Links aus dem Bereich Bitcoin und digitales Geld zusammen. Für den Zeitraum vom 8. bis 22. Dezember 2015 mit folgenden Themen:

  • #Bitcoin Kurs: Es geht weiter aufwärts
  • #Thema: Satoshi Nakamoto bleibt Satoshi Nakamoto
  • #Blocksize: Neuer Ansatz begeistert Entwickler / Lösungsvorschlag liegt auf dem Tisch / Warum alle pragmatisch und realistisch sein sollten
  • #Grundlagen: Tolles Portrait über Vitalik Buterin und Ethereum / Banken und die Gluten-Blockchain / Blockchains, die neuen Webseiten / Warum Blockchains auch privat ziemlich gute Datenbank sind
  • #Legales: Grünes Licht für Blockchain-Aktien
  • #Technologie: Mehr Blockchains auf Microsoft-Servern / Pläne des R3-Blockchain-Banken-Konsortiums / Weiteres Multi-Branchen-Blockchain-Konsortium am Start
  • #Business: Banken und Bitcoin-Patente / Das Bitcoin-Ökosystem wächst
  • #Wissenschaft: Deadline für Ledger Journal-Einreichungen / Gefahren und Potential virtueller Währungen
  • #International: Bitcoin Foundation noch weiter in der Krise / Armenische Zentralbank warnt vor Bitcoin / Kenianische Zentralbank auch
  • #Glaskugel: Bitcoin und Blockchain in 2016, hop oder top?

Bitcoin-Presseschau #81 weiterlesen

hub conference – Mehr Bitcoin als erwartet

Ich stehe noch unter dem Einfluss einer Weisheitszahn-OP, deswegen fasse ich mich kurz mit meiner Zusammenfassung der hub conference vergangene Woche: die war ziemlich beeindruckend und das Thema Bitcoin/Blockchain war gut vertreten.

hub conference – Mehr Bitcoin als erwartet weiterlesen

Bitcoin & Blockchain auf der hub conference

Morgen, den 10. Dezember findet in Berlin die hub conference statt, der Trendkongress des Bitkom. Ich werde vor Ort sein, denn mit Bitcoin & Blockchain – the Finance Disruption“ gibt es eine Session, die mich ganz besonders interessiert. Und dass ich dabei nicht nur im Publikum sitzen werde, sondern gemeinsam mit Jens Wiechers (u.a. Dogecoin Foundation) und Steffen von Blumröder (Bitkom) auf dem Podium diskutieren darf, freut mich besonders.

Bitkom mit steiler Bitcoin-These zur hub conference

Der Bitkom hat dabei vor wenigen Tagen selbst dafür gesorgt, dass die Session auch ein ordentliches Siedesteinchen hat, an dem wir uns hochkochen können. Pünktlich vor der hub conference hat er die Ergebnisse einer in Auftrag gegebenen Studie veröffentlicht, in der 102 Geschäftsführer bzw. Vorstandsmitglieder deutscher Finanzunternehmen zu Bitcoin befragt wurden. Fazit: „Finanzexperten geben Bitcoins nur geringe Chancen“. Wenn diese These keine spannende Runde verspricht …

Wer ebenfalls vor Ort ist: die Session startet um 13:05 Uhr auf der Black Stage. Wer Lust hat, sich davor oder danach zu treffen, twittert mich am besten kurz an. Ansonsten: Nachberichterstattung folgt.