Schlagwort-Archive: DLD

DLD16-Talks zu Bitcoin und der Blockchain

In München findet bis heute noch die diesjährige DLD-Conference (Digital-Life-Design) statt und weil sich die Macher nicht nur viele Gedanken um die personelle Zusammensetzung der Veranstaltung, sondern auch um die thematische machen, gab es gestern zwei Sessions zu Bitcoin und der Blockchain.

Zwei Bitcoin-/Blockchain-Sessions auf der DLD16

Zuerst hat Don Tapscott eine Viertelstunde über (die) Blockchain gesprochen: „It’s going to radically transform our society’s institutions.“ Sehenswert, weil er hier einen sehr guten Standpunkt vertritt, wie und als was man Bitcoin und die Blockchain sehen sollte. Nicht nur als Zahlungssystem oder Innovation für die Finanzmärkte, sondern als größte technische Erfindung einer gesamten Generation. Wer sich dessen noch nicht bewusst ist, dem hilft dieser kurze Talk, die eigene Denkelastizität zu trainieren.

Anschließend gab es eine Diskussion mit Simon Levene, Olaf Acker, Gideon Greenspan und Matthew Bishop zum Thema „Bitcoin, Blockchain – What’s The Buzz?“ Ebenfalls zu empfehlen, wenngleich man die Meinungen durchaus kritisch hinterfragen sollte. Der Begriff „Private Blockchain“ ergibt auch hier keinen Sinn (warum haben wir in der aktuellen Honigdachs-Folge besprochen).

Bemerkenswert ist jedoch, dass sich, auch wenn „man nicht so viel mit Bitcoin zu tun haben will„, das Gespräch im Kern doch immer um Bitcoin und die Bitcoin-Blockchain dreht.

Bitcoin zwischen den Zeilen

Soweit die expliziten Veranstaltungen zum Theme Bitcoin/Blockchain auf der DLD16. Implizit spielt beides natürlich noch bei einer Vielzahl anderer Sessions eine Rolle. Deswegen lohnt es sich auch darüber hinaus noch im YouTube-Kanal der DLD-Conference zu stöbern. Ich zum Beispiel schau mir jetzt noch „How will Journalism Survive?“ an und „Disrupt the Banks!“, sobald der Mitschnitt davon online steht.