Schlagwort-Archive: Double Spend

Hey, Big Double Spender!

Wer es mal so richtig krachen lassen will, kann ja versuchen seine Bitcoins doppelt auszugeben. Double Spending nennt sich das Verfahren, das die Blockchain eigentlich unmöglich macht, denn wo kämen wir denn hin, wenn man dieselben Bitcoins beliebig oft ausgeben könnte?

Double Spending bietet doppelte Bitcoins für kurze Zeit

Trotzdem kann man, z. B. mit doublespend.me, eine Bitcoin-Transaktion doppelt ausführen und damit das Netzwerk so lange auf die Probe stellen, bis die Blockchain schlussendlich alle bis auf eine der vervielfältigten Transaktionen für ungültig erklärt und Händler, die sich möglicherweise zu früh auf eine Zahlung verlassen haben plötzlich mit leerer Wallet dastehen lässt. Snippet der Website:

Aber den großen Reibach wird man auch mit doublespend.me nicht machen. Zum einen muss man seinen Private Key(!) angeben, was man grundsätzlich ja niemals nirgends nicht machen sollte und zum anderen ist die Seite eine Spielerei und rät daher auch das Doublespending nur mit kleinen Beträgen auszuprobieren, die man zu verlieren bereit ist.

Geduld ist mächtiger als Double Spending

Wer übrigens selber auf Nummer sicher gehen will, als Empfänger nicht auf eine Double Spend-Transaktion reinzufallen, sollte immer die zehn Minuten Geduld aufbringen, bis die Transaktion nicht nur vom Netzwerk registriert, sondern tatsächlich in einen Block der Blockchain integriert wurde. Bei größeren Summen, so die Faustregel, wartet man besser sogar sechs Blöcke. Dann ist eine Transaktion faktisch unumkehrbar.