coindesk state of bitcoin q2 2015

Wie steht es um Bitcoin? Das Halbjahreszeugnis

Die erste Hälfte des Jahres 2015 ist passé und damit ist wieder ein guter Zeitpunkt zurückzuschauen, wie es um Bitcoin steht, sechseinhalb Jahre nach dem Genesis-Block.

Die Kollegen von CoinDesk haben aus diesem Anlass vor Kurzem den jüngsten State of Bitcoin-Report veröffentlicht, ihren vierteljährlichen Statusbericht über das Bitcoin-Ökosystem.

[slideshare id=50601475&doc=150715sobq2ghedits-150716155443-lva1-app6891]

Bitcoin acht Prozent im Plus

Die wohl spannendste Nachricht in dem knapp 100 Folien langen Konvolut aus aggregierten Zahlen und Fakten ist wohl der Bitcoin Preis. Nach einem 12-monatigen Abwärtstrend steht der Bitcoin-Kurs am Ende des zweiten Quartals 2015 nämlich acht Prozent im Plus.

Auch zum Nutzerverhalten sind jede Menge Daten recht übersichtlich zusammengetragen. China und Griechenland spielen ebenso eine Rolle wie Investmentstatistiken. Es lohnt sich also auch die Folien mal eben durchzuklicken, wenn man nicht so viel Zeit hat. Für eine etwas ausführlichere Erklärung sei auf den zugehörigen CoinDesk-Artikel hingewiesen.

Coinbase wächst u.a. stark in Nordafrika

Daneben zieht auch Coinbase Halbjahres-Bilanz und veröffentlicht eine Zusammenfassung der eigenen Erkenntnisse. Diese Beobachtungen basieren vielfach nur auf den Daten von Coinbase selbst und gelten nicht immer für Bitcoin im Allgemeinen, aber auch das gibt interessante Einblicke. Zum Beispiel, dass die größten Wachstumsmärkte für Coinbase Hong Kong, Tunesien, die Philippinen, Rumänien und Algerien waren. Auch dieser Bericht lohnt daher gelesen zu werden oder ihn zumindest zu überfliegen.