onecoin Goolge header

Süddeutsche, Heise & Co. berichten über Onecoin

Ich weiß, einigen von euch geht das Thema auf den Zeiger, aber auf die folgenden Artikel muss ich an dieser Stelle unbedingt verweisen. Die machen nämlich deutlich, dass wir bei unserem Ziel, das Thema Onecoin auch außerhalb der Bitcoin/Crypto-Filterbubble auf die Agenda zu setzen, einen guten Schritt weiter gekommen sind.

Heise.de berichtet über Onecoin & die BaFin

Denn kurz nach dem Start der hiesigen Bitcoin vs. Onecoin-Crowdfunding-Aktion (aktueller Stand: knapp 19.000 Euro) erschien am 3.5. zunächst bei heise.de (einer der renommiertesten deutschsprachigen Quellen für Technologie/Wirtschaft/Netzpolitik etc. und dementsprechend reichweitenstark) der ausführliche Artikel: Finanzaufsicht verbietet Vertrieb des Digitalgelds Onecoin.

 t3n.de berichtet über Onecoin & die BaFin

Einen Tag später zog mit t3n.de auch eine weitere große Magazin-Website nach: Aus für angebliche Kryptowährung: Geschäfte mit Onecoin in Deutschland untersagt. t3n.de punktet an dieser Stelle vor allem mit einer enormen Reichweite in den sozialen Netzwerke.

Die Süddeutsche berichtet über Ermittlungen gegen Onecoin

Der für mich wichtigste Artikel erschien jedoch gestern bei der Süddeutschen: Ermittlungen wegen Betrugs bei Onecoin. Krimi ums Kryptogeld. Hierin geht es nämlich nicht nur um die BaFin-Entscheidungen zu Onecoin, sondern die Autoren graben noch viel tiefer: „Nach SZ-Recherchen ermittelt die Staatsanwaltschaft Bielefeld gegen sieben Vertreter aus dem Onecoin-Umfeld, unter anderem wegen Betrugs. […] Zusätzlich zur dortigen Staatsanwaltschaft ermittelt auch das Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen. Künftig könnte die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen noch ausweiten, sagte ein Sprecher der Behörde.“

Wir dürfen also erwarten, dass das Thema Onecoin damit noch nicht vom Tisch ist. Im Gegenteil: Da wird noch Einiges kommen.

Onecoin-Kritik ganz oben in der Google-Suche

Erfreulich ist übrigens auch, dass alle drei Artikel wegen der Aktualität und der SEO-Relevanz der veröffentlichten Medien von Google neben vielen anderen Onecoin-kritischen Veröffentlichungen sehr weit oben geranked werden.

onecoin Goolge
Google Screenshot einer anonymisierten Suche. Zum Vergrößern klicken
Updates: Weitere Berichterstattung
WDR - Video - Betrug mit virtueller Währung
Auch der WDR hat lokal berichtet. Das Video ist aber wegen standardmäßiger Löschfristen leider nicht mehr verfügbar. (Danke, Harry!)