Deutscher Krimikurzfilm „Schloss Bitcoin“

Nach dem Film ist bekanntlich vor dem Film und wer Netflix, Amazon Prime und Disney+ schon durchgeschaut hat, der braucht in diesen Zeiten natürlich frisches Material.

Wie gut, dass mir Michael daher den Link zu diesem weiteren Bitcoinfilm geschickt hat. „Schloss Bitcoin“ sollte in diesem Sommer auf einigen Kurzfilmfestivals laufen, doch daraus wird ja erst einmal nichts. Nun ist er dafür aber schon im Netz zu sehen. Gut für uns.

Wer also eine halbe Stunde Zeit zu füllen hat und sich für Bitcoin interessiert, wird an diesem Film seine Freude haben. Zwar ist der Ton an manchen Stellen etwas sprunghaft und es hätte wohl auch nicht geschadet, den Film insgesamt etwas zu straffen.

Dafür finden sich darin aber jede Menge überzeichnete Stereotype, verborgene Anspielungen und Insiderwitze. „Schloss Bitcoin“ ist daher nicht nur für Freunde der good old 5$-Wrench-Attack ein Spaß. Für die aber wohl am meisten.