Schlagwort-Archive: DASH

Honigdachs #16 – Dash, HD-Wallets, LBC, Lightning und andere Fragen

Die 16. Folge Honigdachs ist da, dem Bitcoin-Podcast, den Stefan (bitcoinprivacy.net), Manuel (guidap.de) und ich ins Leben gerufen haben, weil uns nur einmal im Monat beim Leipziger Bitcoin-Stammtisch über Bitcoin und die Blockchain zu reden auf Dauer zu wenig ist.

Honigdachs 16 – Dash, HD-Wallets, LBC, Lightning und mehr

Erneut haben wir keine Kosten und Mühen gescheut und einen very long distance call um den halben Erdball geschaltet: Passend zum Datum haben wir Stefan nämlich fast 15.000 km entfernt auf den Osterinseln erreicht, um erneut über die einige der Fragen zu diskutieren, die uns und euch unter den Nägeln brennen.

a 420 easter thought

Dieses Mal geht es also um die Begründung, warum Dash letzte Folge bei uns als Scam abgewatscht wurde, die Sicherheit von HD-Wallets, bzw. wie das eigentlich genau mit diesem Seed funktioniert und warum das sicher ist. Dazu sprechen wir noch über den Large Bitcoin Collider (ihr könnt alle ruhig schlafen) und Lightning.

Der Honigdachs feiert!

Darüber hinaus gibt es noch eine Kleinigkeit zu feiern: Der Honigdachs hat seit der letzten Folge die 10.000-Downloads-Marke geknackt! Das freut uns sehr, zumal wir uns ja prinzipiell der Anbiederung an die von Apple & Co. erzeugten Podcast-Aufmerksamkeitsökonomie auf Basis einer zentralisierten „Bitte, bitte gebt uns 5 Sterne!“-Währung verweigern. (Bei Bitcoin irgendwie logisch, oder?)

Wir stehen viel mehr auf den direkten Austausch mit euch: eure Fragen, euer Lob und eure Kritik. Online oder wenn wir uns persönlich irgendwo treffen. Und wenn ihr mögt, was wir hier machen, sagt es weiter. Aber fühlt euch nicht genötigt, nur weil Apple das gerne so möchte.

So oder so. Viel Spaß beim Hören.

Die Shownotes gibt’s wie immer nach dem Klick.

Honigdachs #16 – Dash, HD-Wallets, LBC, Lightning und andere Fragen weiterlesen

Honigdachs #11 – Sinn und Unsinn von Altcoins

Die elfte Folge Honigdachs ist da, dem Bitcoin-Podcast, den Stefan (bitcoinprivacy.net), Manuel (guidap.de) und ich ins Leben gerufen haben, weil uns nur einmal im Monat beim Leipziger Bitcoin-Stammtisch über Bitcoin und die Blockchain zu reden auf Dauer zu wenig ist.

Honigdachs – 11 – Sinn und Unsinn von Altcoins

Dieses Mal sprechen wir über Altcoins bzw. über die 1000 Wege es anders machen zu wollen als bei Bitcoin und doch immer zu scheitern. Wobei – nicht alle Altcoins sind ja per se Unsinn. Oder doch?

Und doch gibt es Hunderte Altcoins. Tendenz weiter steigend. Denn Geld kann man immer noch damit machen. Insbesondere das von naiven Hobby-Investoren sitzt locker. Denn Hype, Gier, Abgewichstheit und Spaß am Risiko sind wichtige Faktoren im Altcoin-Universum, das wir in dieser Folge kritisch durchstreifen. Unterhaltsam begleitet durch Stefans neueste FOMO-Anfälle, Friedemanns Soundboxes und Manuels Begeisterung für den wertlosesten aller Altcoins. Aber hört selbst …

Shownotes nach dem Klick

Honigdachs #11 – Sinn und Unsinn von Altcoins weiterlesen

Bitcoin-Presseschau #68

Die Bitcoin-Presseschau fasst jeden Sonntag die wichtigsten Informationen, Entwicklungen und Links aus dem Bereich Bitcoin und digitales Geld zusammen. Für die Woche vom 8. bis 14. Juni 2015 mit folgenden News und Themen:

  • Schweiz verzichtet auf Bitcoin-Umsatzsteuer
  • Rückblick auf Shiny Flakes
  • Simbabwe wird nach Hyperinflation endgültig dollarisiert
  • Neue Einblick in eine chinesische Bitcoin-Mine
  • Bitlicense und die Konsequenzen
  • Schwedens Banken haben Bitcoin-Bashing nötig
  • Open Bazaar bekommt Seriositätsinvestition
  • Dash-Netzwerk regelt Abstimmungen
  • NXT als In-Game-Werte-Blockchain

Bitcoin-Presseschau #68 weiterlesen

Emanzipation der Altcoins

Totgesagte leben länger. Dieses Sprichwort gilt (aktuell bereits 52 Mal) nicht nur für Bitcoin, sondern auch für einige Altcoins, also alternative Kryptowährungen, die mal mehr, mal weniger auf dem Grundprinzip von Bitcoin beruhen.

Bitcoin-Sidechains vs. Altcoins

Besonders laut wurde das Geunke zuletzt als die Idee von Sidechains vorgestellt wurde. Nicht wenige sahen da schon das Ende von allen Altcoins gekommen. Wozu sollte man noch eigene Altcoin-Blockchains betreiben, wenn man solche Experimente künftig direkt an die Bitcoin-Blockchain andocken könnte?

Aber Sidechains sind noch immer eine Idee, wohingegen Altcoins Stück für Stück konkrete und vor allem reale Entwicklungen durchlaufen, sich spezialisieren und immer mehr ihre eigene Nische finden. Zum Glück.

Emanzipation der Altcoins weiterlesen