Schlagwort-Archive: Namecoin

Honigdachs #11 – Sinn und Unsinn von Altcoins

Die elfte Folge Honigdachs ist da, dem Bitcoin-Podcast, den Stefan (bitcoinprivacy.net), Manuel (guidap.de) und ich ins Leben gerufen haben, weil uns nur einmal im Monat beim Leipziger Bitcoin-Stammtisch über Bitcoin und die Blockchain zu reden auf Dauer zu wenig ist.

Honigdachs – 11 – Sinn und Unsinn von Altcoins

Dieses Mal sprechen wir über Altcoins bzw. über die 1000 Wege es anders machen zu wollen als bei Bitcoin und doch immer zu scheitern. Wobei – nicht alle Altcoins sind ja per se Unsinn. Oder doch?

Und doch gibt es Hunderte Altcoins. Tendenz weiter steigend. Denn Geld kann man immer noch damit machen. Insbesondere das von naiven Hobby-Investoren sitzt locker. Denn Hype, Gier, Abgewichstheit und Spaß am Risiko sind wichtige Faktoren im Altcoin-Universum, das wir in dieser Folge kritisch durchstreifen. Unterhaltsam begleitet durch Stefans neueste FOMO-Anfälle, Friedemanns Soundboxes und Manuels Begeisterung für den wertlosesten aller Altcoins. Aber hört selbst …

Shownotes nach dem Klick

Honigdachs #11 – Sinn und Unsinn von Altcoins weiterlesen

Überwachung bekämpfen mit der Blockchain

Es steht nicht gut um die digitale Kommunikation. Wir stehen kurz vor der anlasslosen und massenhaften Speicherung von Telekommunikationsverbindungsdaten aller Bürgerinnen und Bürgern auf Vorrat und daher wird es umso wichtiger sich neben dem politischen Protest mit Möglichkeiten zu beschäftigen, wie man sich im Internet vor Massenüberwachung schützen kann.

okTurtles im Kampf gegen Massenüberwachung

Dezentralisierung über die Blockchain-Technologie kann dabei eine große Rolle spielen. Zumindest wenn es nach der okTurtles Foundation geht. Die hat sich nämlich dem Kampf gegen Massenüberwachung verschrieben und will z.B. mit ihrer DNS-Chain mit Hilfe von Bitcoin-Technologie sichere Kommunikation im Netz ermöglichen. Denn selbst verschlüsselte HTTPS-Verbindungen sind nicht uneingeschränkt sicher, sondern nur so vertrauenswürdig wie das schwächste zur Ausgabe von Zertifikaten berechtigte Glied der HTTPS-Vertrauenkette.

Mit Namecoin gegen schlechte HTTPS-Zertifikate

Wie man das Problem mit Hilfe von Namecoin (einem der Altcoins mit dem bisher am meisten unterschätzen Potential), lösen könnte, beschreibt Eli Dourado in Web security is totally, totally broken. Here’s how the blockchain could fix it. Oder man schaut sich dieses Video an, in dem es gleich noch einen technischen Einblick in die Funktionsweise der okTurtles Browser Extension gibt (und das ganz nebenbei ein äußerst sympathisches Finale hat.)

Für mehr Informationen über die DNS-Chain, okTurtles und die Bedeutung der Blockchain-Technologie empfehle ich auch das zugehörige Paper.

Namecoin – Es tut sich was

Namecoin ist ein bemerkenswertes Alternativ-Projekte, das schon sehr früh aus der Bitcoin-Idee entstanden ist und sich eines wirklich großen Themas angenommen hat: der Grundlage des Internets.

Die Idee von Namecoin ist es nämlich eine dezentralisierte, vor Zensur und Willkür geschützte DNS-Struktur zu etablieren. Das ist zweifelsohne eine wichtige Idee, die allerdings einen Haken hat. Ihre Bedeutung ist unglaublich schwer zu vermitteln.

Denn für die meisten Menschen ist das Problem, das Namecoin lösen will, sehr abstrakt. Sie sind gewohnt das Internet zu benutzen. Die Prozesse, die dabei im Hintergrund ablaufen und die Probleme, die diese beinhalten – Zensur und Manipulation – sind nur den wenigsten bewusst.

Namecoin wird verständlicher und nutzbarer

Das ändert sich glücklicherweise. Seit einiger Zeit schon tauchen immer mal wieder ein paar Namecoin-Neuerungen auf.

Namecoin – Es tut sich was weiterlesen

Bitcoin, die Zukunft und der ganze geile Rest

Charles Hoskinson hat neulich einen sehr knackigen, aber sehenswerten TEDx-Vortrag zum Thema „The Future Will Be Dezentralized“ gehalten. Dabei argumentiert er in einem beachtenswerten Tempo von den Problemen und der Lebenswirklichkeit der „Unbanked“ über die Vorteile der Blockchain gegenüber anderen „distributed databases“ zu Namecoin, Ethereum, Smart Contracts und BitPesa bis hin zu Lösungsansätzen um das Internet über Dezentralisierung zu noch mehr Menschen zu bringen.

Fazit: In 15 Minuten bekommt man das Maximum an dem präsentiert, was man in 15 Minuten verstehen kann und wenn Mathematiker beim Thema Bitcoin anfangen von Magie zu sprechen, ist das schon ein bisschen geil.

Altcoin Icons for free

Martin Allien hat ein praktisches Paket skalierbarer Webfont-Icons fürinsgesamt 21 Altcoins erstellt und bietet es unter dem Namen Cryptocoins zum kostenlosen Download an. Den aus kommerzieller Sicht elf populärsten Altcoins hat er dabei sogar noch jeweils eine zusätzliche Variante spendiert. Im Set enthalten sind:

Altcoin Icons for free weiterlesen