Bitcoins Erben

Bitcoin’s Erben

In der letzten Zeit gab es einige Anfragen anlässlich der medialen Omnipräsenz von Ethereum ein bisschen mehr auf alternative Bitcoin 2.0-Projekte einzugehen.

Diese Bitte ist vollkommen berechtigt, vor allem, da ich schon seit einiger Zeit eher lose Links zu dem Thema sammle, bisher aber noch nicht dazu gekommen bin sie alle durch- und aufzuarbeiten. Hinzu kommt, dass es auf Grund der Breite des Themas recht schwer ist redaktionell zu selektieren, was wichtig ist und was nicht. Oder anders gesagt – da ich selbst noch dabei bin, all die verschiedenen Projekte zu sichten, möchte ich, bevor ich mir eine Meinung über sie gebildet habe, möglichst vermeiden gerade die Aspekte oder Details wegzulassen, die euch am meisten interessieren. Aber wie dem auch sei – wir finden einen Weg. Schließlich ist dieses Blog auch dafür da, sich gemeinsam Erkenntnisse zu erarbeiten und jetzt ist der richtige Zeitpunkt dafür beim Thema Ethereum-Alternativen anzufangen.

Als generellen (wenn auch nicht ganz leichten) Einstieg in die ganze Materie gibt es daher heute den Link zu Tim Swansons Artikel Chapter 3: Next Generation Platforms, in dem er einen sehr ausführlichen Überblick über die bisherigen Bitcoin 2.0-Ansätze gibt: Colored Coins, Mastercoin, NXT, Ethereum, BitShares, Counterparty, Open-Transactions und Ripple.

Einige der Projekte kannte ich bis vor kurzem auch noch nicht und es wird vermutlich auch noch eine Weile dauern, bis ich mir zu jedem eine eigene Meinung bilden kann. Tim Swansons Vorarbeit ist dabei aber eine große Hilfe.

Bildnachweis: “SBC6120 and Morrow Designs terminal setup” Flickr-User vaxomatic (CC BY 2.0)