Bitcoin-Presseschau

Bitcoin-Presseschau #54

Die Bitcoin-Presseschau fasst jeden Sonntag die wichtigsten Informationen, Entwicklungen und Links aus dem Bereich Bitcoin und digitale Währungen zusammen. Für die Woche vom 26. Januar bis 1. Februar 2015 mit folgenden Themen:

Der Bitcoin-Kurs …

…  legte Anfang der Woche deutlich zu und sprang zwischenzeitlich sogar wieder über die 300 Dollar-Marke. Grund dafür war die euporische Stimmung, die durch die neue Coinbase-Börse ausgelöst wurde. Mittlerweile ist der Kurs aber wieder deutlich zurück gegangen und liegt aktuell unter dem Wert der vergangenen Woche.

2015-01-25_Bitcoin-Kurs 2015-02-01_Bitcoin-Kurs

#Digitales Bezahlen – Der Bitcoin-Podcast

On The Air

Die Woche standen sowohl die Coinbase-Rekordfinanzierung als auch die Eröffnung der zugehörigen regulierten Börse im Mittelpunkt von #Digitales Bezahlen. Zwei Paukenschläge, die zeigen, dass Bitcoin nun offiziell nicht mehr nur die belächelte Nerd-Währung ist.

Links und eine Übersicht über alle bisherigen Episoden, sowie den RSS-Podcast-Feed gibt es auf der zugehörigen #Digitales Bezahlen-Seite.

Und was mich sehr freut:

Links und Nachrichten der Woche

Coinbase startet lizensierte Bitcoin-Börse

Anfang der Woche kam die große Meldung. Coinbase startete eine neue US-Bitcoin-Börse. Diese soll offiziell beaufsichtigt und reguliert werden und somit mehr Sicherheit und Transparenz in den Preis von Bitcoin bringen. Das versichert u.a. die New Yorker Börse, die seit vergangener Woche an Coinbase beteiligt ist und mit ihrem guten Namen für die neue Bitcoin-Börse bürgt. Damit entwickelt sich Bitcoin weiter zu einem erst zu nehmenden Zahlungsmittel und der Druck auf alle anderen Bitcoin-Börsen wächst, entweder selbst mehr für die Sicherheit des Geldes ihrer Nutzer zu tun oder langfristig an Bedeutung zu verlieren.

Bitcoin-Workshop in der Bundebank

Donnerstag und Freitag fand in den Räumen der Bundesbank in Frankfurt der Workshop P2P Financial Systems 2015 statt, bei dem auch Bitcoin und die Blockchain eines der Schwerpunkt-Themen waren. Die ausführliche Zusammenfassung bei Heise macht jedoch deutlich, dass man den Symbolgehalt des Events nicht überschätzen sollte. Es waren nämlich weniger die Banker selbst als vielmehr Forscher, die sich dort ausgetauscht haben. Zitat: „Auch die Bundesbank, in deren Gebäude der Workshop abgehalten wurde, distanzierte sich schon im voraus von der Konferenz: Die eigene Forschungsabteilung sei lediglich einer von mehreren Veranstaltern, man selbst werde keinerlei offizielle Aussagen zum Bitcoins oder ähnlichen Themen treffen, betonte eine Sprecherin“

Bei der NZZ ist ein etwas optimistischerer Artikel erschienen.

Erste Studie zu Bitcoin-Kriminalität

Ca. 13.000 Geschädigte, 42 Betrugsfällen, ein Gesamtschaden von 11 Millionen Dollar. So die Eckdaten des Papers There’s No Free Lunch, Even Using Bitcoin: Tracking the Popularity and Profits of Virtual Currency Scams“, das diese Woche vorgestellt wurde. Die Dunkelziffer dürfte jedoch noch deutlich höher liegen, da es kaum möglich ist jeden Betrugsversuch mit digitalem Geld zu erfassen und wissenschaftlich zu operationalisieren.

Reddit legt eigene Kryptowährungspläne auf Eis

Das kommt überraschend. Erst Ende letzten Jahres war bekannt geworden, dass Reddit eigene Kryptowährungsideen verfolgte und dafür bereits im September einen ehemaligen BitPay-Mitarbeiter eingestellt hatte. Nun das Aus für das Projekt. Für die neue Geschäftführung von Reddit sind Kryptowährungen wohl vorerst kein Thema mehr.

Weitere Lesetipps

+ Bitcoin-Börse der Winklevoss-Brüder. Die silbernen Zwillinge – Die Süddeutsche Zeitung über die ewigen Zweiten

+ Bitcoin and the Digital-Currency Revolution – Umfassender Status Quo- und Was geht?-Essay des Wall Street Journal

Wenn euch diese Presseschau gefällt und ihr die Arbeit, die dahinter steckt, wertschätzen möchtet, dann lasst ein paar Bits oder Satoshis da.

Wenn Sie euch nicht gefällt, dann schreibt, was ich anders/besser machen soll. Die nächste Bitcoin-Presseschau erscheint kommenden Sonntag, den 8. Februar. Bis dahin eine schöne Woche.

Titelbild: “Zeitungsausträger” Flickr-User barmala (CC BY 2.0)

Ein Gedanke zu „Bitcoin-Presseschau #54“

Kommentare sind geschlossen.