Bitnodes anstieg

Core vs. XT – Scheinkampf der Bitcoin-Nodes

Ich habe mir gerade mehr oder weniger zufällig die Node-Statistiken angeschaut und war ziemlich überrascht zu sehen, dass die Anzahl der Nodes des Bitcoin-Netzwerks heute morgen binnen drei Stunden von rund 6000 auf über 9000 gestiegen und insgesamt in den letzten 24 Stunden um fast 60 Prozent gewachsen ist.

Bitcoin Nodes wachstum
Screenshot: Bitnodes 24 Stunden (25.8.2015 9:44 Uhr)
Unerwartetes Bitcoin-Node-Wachstum beider Versionen

Das ist insofern bemerkenswert, als dass die Zahl der Nodes seit Monaten konsequent beständig nach unten geht und im Jahresdurchschnitt um mehr als zehn Prozent zurückgegangen ist. Wobei die Anzahl der Bitcoin-Nodes aber generell seit dem Start der BitcoinXT-Debatte wieder deutlich gewachsen ist. Erstaunlicherweise, denn viele BitcoinXT-Supporter haben ihre Nodes ja umgestellt. Es hätte also eigentlich einen Rückgang bei den bisherigen Bitcoin-Nodes geben müssen.

Bitcoin Nodes wachstum1
Screenshot: Bitnodes 365 Tage (25.8.2015 9:50 Uhr)

Allerdings zeigt auch XTnodes.com einen massiven Anstieg. Nicht nur von BitcoinCore-, sondern auch von BitcoinXT-Nodes. Beide zusammengenommen liegt die Node-Anzahl weit jenseits der Skala von 10.000, wobei die Anzahl der BitcoinXT-Nodes schon wieder auf den ursprünglichen Ausgangswert von knapp 1000 gefallen zu sein scheint.

Bitcoin Nodes wachstum XT
Screenshot: XTnodes (25.8.2015 9:55 Uhr)
Manipulationsverdacht mit Konsequenzen

Solche Datensprünge lassen natürlich sofort die Alarmglocken angehen, ob und inwieweit hier massive Manipulationsversuche vorliegen und es spricht vieles dafür. Aber unabhängig davon ist die logische Konsequenz das Messinstrument „Nodes“ als validen Indikator für eine vermeintlich demokratische Stimmverteilung im Bitcoin-Netzwerk grundsätzlich anzuzweifeln.

Das würde jedoch bedeuten, dass wir in der Beurteilung der Stimmmehrheiten für BitcoinCore und BitcoinXT wieder ein Stück weit blinder werden.

2 Gedanken zu „Core vs. XT – Scheinkampf der Bitcoin-Nodes“

  1. Mehr Information über Bitcoin-XT wäre schon wichtig hier. Gefährdet das neue Geld nun die alten Bitcoins? Ist es eine Konkurrenz oder eine Ergänzung?

    1. Für die grundsätzlichen Fragen empfehle ich das auch oben im Artikel verlinkte FAQ vom BitcoinBlog: http://bitcoinblog.de/2015/08/18/die-wichtigsten-fragen-und-antworten-zur-moeglichen-fork-durch-xt/

      Darüber hinaus gibt es Fragen, die sich bisher einfach noch nicht final beantworten lassen, weil die BitcoinXT-Debatte noch mitten (oder am Anfang?) eines Prozesses ist, an dessen Ende wir erst alles darüber wissen. Mglw. wird BitcoinXT ja auch nie „aktiviert“ werden, weil die 75 Prozent-Hürde nicht erreicht wird. Dann ändert sich überhaupt nichts.

Kommentare sind geschlossen.