Bitcoin-Presseschau

Bitcoin-Presseschau #82

Die Bitcoin-Presseschau fasst derzeit in etwas größeren Abständen die wichtigsten Informationen, Entwicklungen und Links aus dem Bereich Bitcoin und digitales Geld zusammen. Für den Zeitraum vom 23. Dezember 2015 bis 10. Januar 2016 mit folgenden Themen:

  • #Bitcoin Kurs: stabil / Bitcoin beste Währung 2015
  • #Grundlagen: Wie die Blockchain Hierarchien dezentralisiert / Selbstregulierung im Darknet
  • #Business: Bitcoin ist gekommen um zu bleiben / Nasdaq testet erfolgreich Blockchain-Settlement / Probleme mit Cryptsy
  • #Technologie: der „Bitcoin-Computer“ im Einsatz / Auf der Suche nach dem Blockchain-Standard (für Banken)
  • #Blocksize: Andreas Schildbach ist für größere Blöcke
  • #Wissenschaft: Bei Nachfrage Stanford Bitcoin MOOC / Die 10 besten Bitcoin-Paper 2015 / Britische Elite Uni eröffnet Kryptowährung-Center
  • #International: Der westliche Mythos über Bitcoin in Kenia / Kasachstan überholt Deutschland hinsichtlich Bitcoin-Automaten / Bitcoin in Südamerika
  • #Boulevard: Bitcoin im Inselparadies / Kryptowährungs-Phänomen Bitwalking / Blockchain-Small Talk-Tipps für Fettnäpfchen-Liebhaber / Armin und die SZ (Schülerzeitung)

#Bitcoin-Kurs

Der Kurs ging zwischenzeitlich ordentlich nach unten, schaltete dann aber wieder auf Honigdachs und biss sich zurück nach oben. Im Vergleich zur letzten Presseschau liegt er mit 446 US-Dollar rund 10 Dollar höher als am 23.12.2015. Das stimmt jedoch nicht jeden optimistisch für die kommenden Tage.

 coindesk-bpi-chart

Wer sich darüber hinaus nicht nur regelmäßig mit dem Bitcoin-Kurs beschäftigen, sondern auch sein Französisch aufbessern will, für den ist vielleicht auch lesbitcoins.wordpress.com etwas. Dort werden  bilingual die aktuellen Kursdaten analysiert.

Bitcoin Won 2015. Apple … Did Not – BloombergView

#Bitcoin #Apple #2015
Mark Gilbert verleiht Bitcoin 2015 den Titel „Comeback of the year“ und kürt das digitale Geld zur „World’s best performing currency of 2015“. Fun fact: 2014 war Bitcoin noch die „worst performing currency“. Den Schwarzen Peter für die Gesamtperformance  bekommt dieses Jahr dafür Apple. Zitat: „In fact, the watch, Apple Pay and Apple TV are all disappointments.“ Sagt ein ausgesprochener Apple-Fanboy.

#Grundlagen

Rethinking Authority With The Blockchain Crypto Enlightenment – Edge

#Blockchain #gesellschaftliche Strukturen #Essay
Ein philosophisch-wirtschaftstheoretischer Blick darauf, wie die Blockchain-Technologie unsere Gesellschaft verändern kann, weil sie hierarchische Organisationsstrukturen durch dezentrale oder hybride ersetzen kann.

Die Quadratur des Kreises: Selbstregulierung im Darknet – irights.info

#Bitcoin #Darknet #regulierende Mechanismen
Geschäfte im Darknet sind keineswegs anarchisch, sondern auch hier haben sich bestimmte Qualitäts-Sicherungsmechanismen herausgebildet. Die technischen Möglichkeiten von Bitcoin, wie bspw. Multi-Signature, spielen hierbei eine Rolle und besondere Relevanz bekommt der Artikel, weil 2016 damit zu rechnen ist, dass die ersten komplett dezentralen Marktplätze im „normalen“ Internet an den Start gehen werden.

#Business

Why 2015 was the year for payments – Visa Europe

#Bitcoin #Blockchain #alternativlos
Visa Europe fasst 2015 zusammen und blickt voraus. Bemerkenswert dabei der Absatz „Blockchain and Bitcoin (sic!), now more real than ever“. Darin heißt es: „If we think back to how it was perceived a year ago and then how it is understood today, it’s clear that another transformation is happening.  2015 has turned blockchain into something the industry has to live with. It is no longer a choice anymore.“

Wohl wahr. Oder wie man im Internet dazu sagt:

deal with it

Nasdaq’s Blockchain-Based Securities Platform Records First Transaction – Wall Street Journal

#Blockchain #Aktien #Technologie
Dass die Nasdaq mit Blockchain-Technologie experimentiert, ist bekannt. Aber Paul Vigna bringt es angesichts des ersten erfolgreichen Tests auf den Punkt: „Most people think that it will likely be years before bitcoin-based technologies make significant inroads into the traditional financial infrastructure. That may well be, but another small step was taken just before this year closes out, as the first securities transaction to be processed and settled on Nasdaq ’s new blockchain-based platform, called Linq, occurred on Wednesday, the exchange operator said.“

Cryptsy Has Moved Out of Their Building Unannounced, Nowhere to be Found – Bitcoinist.net

#Altcoins #Börse #Betrug
Nutzer berichten schon seit einigen Monaten wiederholt über Probleme mit den Auszahlungen bei der durchaus prominenten Altcoin-Börse Cryptsy. Das sollte anderen Nutzern eine Warnung sein, denn in der Regel ist das ein solides Indiz für ein baldiges Ende im Mt.Gox-Style. Dafür spricht auch, dass das „Unternehmen“ wohl recht unerwartet ausgezogen ist. Im besten Fall sind sie nur umgezogen und haben vergessen jemandem davon zu erzählen. Im schlechtesten Fall sitzen sie schon irgendwo am Strand und schlürfen Coladas vom veruntreuten Guthaben ihrer Nutzer.

#Technologie

What Are People Building With 21 Inc’s Bitcoin Computer? – Coindesk

#Bitcoin-Chip #Mining-Computer #Beispiele
Der „Bitcoin-Computer“ mit integriertem Mining-Chip von 21 Inc ist in der Community umstritten. Die einen sagen Mining lohne sich für Endverbraucher nicht, wozu also das Ganze? Die anderen fangen an, damit zu experimentieren und schaffen ihre eigenen Anwendungsbeispiele. Und diese Liste zeigt: Da ist einiges möglich.

The Plan to Unite Bitcoin With All Other Online Currencies – Wired

#Blockchain #Zentralisierung #Kommerzialisierung
Mit dem „interledger protocoll“ will Ripple Labs im bereits heiß umkämpften „Wir entwickeln den Zahlungsstandard von morgen“-Markt mitmischen und ist damit neben R3 (Banken-Konsortium) und dem Open Ledger Projekt (Banken, Linux Foundation, Tech-Firmen), der dritte Player.

#Blocksize

Bitcoin Wallet Developer Andreas Schildbach: I Will Not Invest My Time in Lightning Networks – Bitcoin Magazine

#Blocksize #Entwickler #Prioritäten
Andreas Schildbach ist vor allem wegen der ersten mobilen Wallet (Bitcoin Wallet für Android) einer der prominentesten deutschen Bitcoin-Entwickler. Interessant sind daher seine Einschätzung und Prioritäten beim Umgang mit der Blocksize-Debatte.

#Wissenschaft

Stanford Bitcoin Engineering MOOC

#Bitcoin #Universität #Online-Kurs
Balaji S. Srinivasan (CEO 21 Inc) und Dan Boneh (Professor of Computer Science and Electrical Engineering) leiten derzeit den Kurs Bitcoin Engeneering an der Stanford University. Sollte das Interesse von außerhalb groß genug sein, wollen sie den Kurs später in diesem Jahr auch noch einmal als freien Online-Kurs anbieten. Wer mitmachen will, sollte sich bereits mit Programmieren auskennen. Allerdings sind die Inhalte erfreulich praxisorientiert ausgelegt. Z.B.:

  • „Bitcoin Instagram. Develop an app that allows you to set a price on your Instagram photos and build a machine-payable stock photo search engine. Project: after getting this to work, experiment with monetizing your user-generated content on other services.
  • Bitcoin Twitter. Develop an app that allows you to accept micropayments for making retweets. Add permissions and filters to ensure you only promote content that’s interesting to your followers. Project: experiment with paid endorsements on your other social networks.
  • Bitcoin WordPress. Develop an app that lets you monetize your blog by charging a small micropayment for each page view. Project: place the same micropayments wrapper around other types of content, like wikis or database result pages.“

Ein Schelm, wer dabei einen geschickt im akademischen Schlafrock  verpackten Marketing-Plan für 21 Inc’s „Bitcoin-Computer“ (s.o.) sieht.

The Top 10 Cryptocurrency Research Papers of 2015 – Coindesk

#Bitcoin #2015 #Forschung
Peter R. Rizun, einer der Herausgeber von Ledger, der ersten akademischen Fachzeitschrift rund um das Thema Bitcoin und Blockchain, fasst hier die seines Erachtens zehn einflussreichsten Kryptowährungs-Papers des Wissenschaftsjahrs 2015 zusammen.

Technology behind digital currencies like Bitcoin to benefit wider society – Imperial College London

#Spitzen-Universität #London #Bitcoin- und Blockchain-Forschung
Auch das Imperial College London, eine der britischen Top-Universitäten, hat mittlerweile ein eigenes Centre for Cryptocurrency Research and Engineering.

#International

The Western Myth of Bitcoin in Kenya – Motherboard

#Bitcoin #Kenia #Wunsch vs. Realität
Toller und vor allem kritischer Artikel über die übersteigerten Erwartungen, die die westliche Denke in Bezug auf Bitcoin und Afrika hat, am Beispiel des technologischen Vorzeigelands Kenia.

Bitcoin-Automat in Kasachstan – Twitter

#Bitcoin #Geldautomat #Kasachstan
Falls das so stimmt, dann wird die Bundesrepublik bei einer Zukunftstechnologie nun auch von Kasachstan überholt. Zumindest was die Grundversorgung mit Bitcoin-Geldautomaten angeht.

Bitcoin in South America: Why Venezuela Has an Active Bitcoin Mining Community – Bitcoin Magazine

#Bitcoin #Brasilien #Venezuela
Ein kurzer Überblick über die Bitcoin-Situation in Brasilien und Venezuela. In letzterem ist Mining eine beliebte Sache, obwohl das Klima dafür ja eigentlich nicht optimal ist. Aber der Strom ist wegen der enormen Erdölvorkommen so günstig. Und da das Land trotz dieses „Schatzes“ unter chronischer Misswirtschaft und enormer Inflation leidet, ist auch Bitcoin an sich interessant.

#Boulevard

Verfluchte Karibik – Neon

#Blockchain #Südsee #Promigala
Im Sommer organisierte Richard Branson einen Block Chain Summit auf seiner karibischen Privatinsel. Ein seltsam skurriles Event, wenn man die Schilderungen von Hannes Grassegger liest, der ebenfalls vor Ort war und ein subtiles Bild von Bitcoin zeichnet. Sein Artikel könnte durchaus den selben Untertitel wie Nathaniel Poppers „Digital Money“ tragen: „Bitcoin and the Inside Story of the Misfits and Millionaires Trying to Reinvent Money“

Einzig zwei Fragen bleiben offen. Erstens: Warum erschien der Artikel erst jetzt und zweitens: warum hat sich die Redaktion für diese vollkommen bedeutungslose Überschrift entschieden?

Phänomen „Bitwalking“. Die haben einen Lauf – faz.net

#Kryptowährung #Gesundheit #Proof of Walk
Das Startup-Projekt Bitwalking ging Ende letzten Jahres durch die Medien, aber an mir scheinbar vorbei. Das Prinzip ist einfach: Wer viel läuft, wird dafür in der Kryptowährung Bitwalking dollars entlohnt. Strange, aber für Investoren offensichtlich nicht uninteressant.

Die Zukunft des Geldes – So reden Sie mit – Manager Magazin

#Blockchain #Small Talk #Fail
Vorsicht vor dieser Clickbait-Schlagzeile. Das Manager Magazin erklärt zwar ganz fluffig das Konzept Blockchain, wirklich mitreden kann man anhand der wenigen Hintergrundinformationen und fehlenden kritischen Einordnung nach der Lektüre aber nicht. Vielmehr sagt es Einiges über das Manager Magazin aus, wenn es nur für ein paar Klickzahlen mehr seine Leser so großspurig ins Small-Talk-Fettnäpfchen-Minenfeld schickt.

Diese Technologie wird die digitale Welt verändern – sueddeutsche.de

#Blockchain #Erklärungsversuch #alle Klarheiten beseitigt
Liebe Süddeutsche.de-Redaktion,
lest ihr Texte eigentlich immer gegen, bevor ihr sie veröffentlicht? Dieser scheint euch jedenfalls durchgerutscht zu sein. Sonst sind eure Bitcoin-Artikel inhaltlich und stilistisch eigentlich ganz gut. Der hier wirkt an einigen Stellen jedoch so, als wenn Armin für die Sendung mit der Maus aus einer Schülerzeitung vorliest, an anderen wie eine Sammlung von Gedanken, die, wenn sie groß sind, mal ein toller Artikel werden wollen.
Nächstes Mal bitte wieder mehr Mühe geben. Danke!
F.

Bitcoin-Presseschau im Newsletter

Bitcoin-Newsletter (474)
Klicken um zur Newsletter-Anmeldung zu kommen.

Die Bitcoin-Presseschau #83 erscheint in Kürze. Wer diese und weitere Ausgaben nicht verpassen will, dem empfehle ich den hiesigen Newsletter zu abonnieren, der mit Erscheinen jeder Presseschau verschickt wird und diese und weitere Beiträge enthält.

Wenn dir diese Presseschau etwas wert ist, dann unterstütze die Arbeit an weiteren Ausgaben mit einer Spende.

Titelbild: “Zeitungsausträger” Flickr-User barmala (CC BY 2.0)
Newsletterbild: „Message (85/365)“ von Andy Rennie (CC BY-SA 2.0)