Bitcoin mumbling nuscheln

… mhhmm Bitcoin! … nmmmen Blockchain! Verstanden?

Wer den aktuellen Honigdachs-Podcast gehört hat, weiß, dass ich nicht alleine vom Bitcoin-Bloggen lebe, sondern auch noch einen „echten“ Job habe. Und dieser hat mich die letzten Wochen so sehr gefordert, dass ich nur sehr spärlich dazu gekommen bin, die aktuellen Geschehnisse detailliert zu verfolgen. Daher war es auch etwas ruhiger hier im Blog.

Nun nutze ich aber gerade mal einen freien Sonntag, um mich wieder in die Materie einzulesen. Und es gibt viel zu lesen. Sehr viel. Die ungewollte Aufspaltung von Ethereum in zwei Etherea ist zum Beispiel ein ziemlich großes Drama und wird uns noch eine Weile beschäftigen. Der Bitcoin-Preis geht gerade auf Talfahrt. Und auch sonst gibt es wieder allerlei Ideen, Projekte und Entwicklungen, die ich zumindest mal überfliegen muss und möchte. Bspw. gibt es jetzt die Idee der „Glockchain“, bei der alle abgefeuerten Kugeln einer Waffe in der/einer Blockchain gespeichert werden sollen. Über Sinn und Unsinn des Projekts kann sich jeder selbst sein Urteil bilden. Ich finde es aber bemerkenswert, dass jemand überhaupt auf die Idee kommt.

Auf jeden Fall sitze ich nun vor einem riesigen Berg von Quellen und arbeite mich da durch. Erstaunlich ist dabei, wie schnell man den Anschluss verlieren kann, wenn man mal ein bisschen länger aus dem Bitcoin-News-Flow aussteigt. Denn zunächst klingt auf einmal vieles wieder ähnlich verständlich, wie damals, als ich vor drei Jahren zum ersten Mal intensiv in das Thema Bitcoin eingestiegen bin. Das folgende Video illustriert das ganz gut.

tldr; Ab jetzt passiert hier wieder mehr im Blog. Und vor allem möglichst verständlich.

3 Gedanken zu „… mhhmm Bitcoin! … nmmmen Blockchain! Verstanden?“

    1. Hallo Anne-Katrin,
      das ist leider einer der Artikel, die ich nicht empfehlen würde, weil er voller absurder Fehler ist. „Bitcoins wurde 2008 von einem Studenten entwickelt“ – Schon im ersten Satz hat der/die AutorIn jegliche Glaubwürdigkeit und Seriosität verloren. Das ist so unglaublich schlecht recherchiert. Trotzdem – wenn du andere gute Quellen hast, immer her damit.
      Viele Grüße
      Friedemann

Kommentare sind geschlossen.