Schlagwort-Archive: Darkcoin

Emanzipation der Altcoins

Totgesagte leben länger. Dieses Sprichwort gilt (aktuell bereits 52 Mal) nicht nur für Bitcoin, sondern auch für einige Altcoins, also alternative Kryptowährungen, die mal mehr, mal weniger auf dem Grundprinzip von Bitcoin beruhen.

Bitcoin-Sidechains vs. Altcoins

Besonders laut wurde das Geunke zuletzt als die Idee von Sidechains vorgestellt wurde. Nicht wenige sahen da schon das Ende von allen Altcoins gekommen. Wozu sollte man noch eigene Altcoin-Blockchains betreiben, wenn man solche Experimente künftig direkt an die Bitcoin-Blockchain andocken könnte?

Aber Sidechains sind noch immer eine Idee, wohingegen Altcoins Stück für Stück konkrete und vor allem reale Entwicklungen durchlaufen, sich spezialisieren und immer mehr ihre eigene Nische finden. Zum Glück.

Emanzipation der Altcoins weiterlesen

Altcoin Icons for free

Martin Allien hat ein praktisches Paket skalierbarer Webfont-Icons fürinsgesamt 21 Altcoins erstellt und bietet es unter dem Namen Cryptocoins zum kostenlosen Download an. Den aus kommerzieller Sicht elf populärsten Altcoins hat er dabei sogar noch jeweils eine zusätzliche Variante spendiert. Im Set enthalten sind:

Altcoin Icons for free weiterlesen

Die dunkle Seite des Coins

Bei Wired ist ein erhellender(!) Artikel erschienen, der sich mit den Gründen des imposanten Wertwachstums des Darkcoin beschäftigt, einem Altcoin, der tatsächliche Anonymität im digitalen Zahlungsverkehr verspricht. Bitcoin ist in dieser Hinsicht ja nur pseudonym, da es durchaus möglich ist einzelne Adressen mit bestimmten Personen zu verknüpfen und sich Zahlungsvorgänge effektiv nur mit zusätzlichen Tools anonymisieren lassen. Eine Möglichkeit wäre es dann eben Bitcoin-Transaktionen über Darkcoins abzuwickeln und so die Nachverfolgung zu erschweren.

Ein anderes Tool zur Anonymisierung von Bitcoin ist die bisher nur in einer Alpha-Version verfügbare Darkwallet. Diese will mit „Stealth“-Adressen und dem Mischen von Transaktionen eine stärkere Anonymisierung von Bitcoin erreichen.

Die Namen beider Projekte sind übrigens sehr passend gewählt, denn neben dem berühmt-berüchtigten Darknet definiert das FBI tatsächlich offiziell ein Going Dark-Problem.

Bildnachweis: „IMG_3629“ Flickr-User goldstardeputy (CC BY 2.0)