Schlagwort-Archive: Podcast

Hörtipp: Der „Magic Future Money“-Podcast

Gestern ging die dritte Folge des Magic Future Money-Podcast online und da das zwar kein Bitcoin-Podcast ist, aber dennoch hilft auch Bitcoin besser zu verstehen und einzuordnen, wollte ich gerne auch hier noch einmal darauf hinweisen.

Status Quo und Perspektiven für die Zukunft des Geldes

Die drei bisherigen Folgen sind:

Was wissen wir über das Geld der Zukunft?
Warum die Zukunft des Geldes so schwer vorherzusagen ist
Was ist eigentlich Geld?
Kein Bitcoin-Podcast. Noch.

Natürlich wird auch Bitcoin in (mindestens) einer der kommenden Folgen dabei noch eine Rolle spielen. Aber der Fokus des Podcast wird auch auf anderen Geldvisionen liegen. Vollgeld, smarte Banknoten, Science Fiction-Money und die Idee einer Gesellschaft ganz ohne Geld.

Ich stecke derzeit sehr viel Arbeit in das Projekt, weil ich selbst dadurch enorm viel lerne und auf faszinierende Projekte, Ideen und Konzepte stoße, von denen ich nicht einmal wusste, dass sie existieren.

Insofern würde es mich freuen, wenn ihr mal reinhört. Vielleicht geht es euch ja ähnlich wie mir und ihr erfahrt etwas, was euren Horizont in Bezug auf das Thema Geld und die Zukunft erweitern wird.

Natürlich freue ich mich auch über eure Fragen, Ergänzungen, Anregungen und Kritik.

Honigdachs #59 – Neues Jahr, neue Bitcoin-Projekte

Die 59. Folge Honigdachs ist da, dem Bitcoin-Podcast, den Stefan, Manuel und ich ins Leben gerufen haben, weil uns nur einmal im Monat beim Leipziger Bitcoin-Stammtisch über Bitcoin zu reden auf Dauer zu wenig war. (Podcast abonnieren)

Honigdachs #59 – Neues Jahr, neue Bitcoin-Projekte

Nachdem wir in der letzten Folge des Jahres 2020 stimmungsmäßig eher auf Moll geendet haben, sieht die Sache nun, Anfang 2021, schon wieder anders aus. Zwar gibt es auch dieses Mal wieder eine Reihe ärgerlicher und besorgniserregender Ereignisse zu besprechen – Datenleaks, Regulierungsidiotie, Journalismusversagen etc. – doch überwiegt bei uns dennoch das Positive. Denn nicht nur der Bitcoin-Kurs steht stabil „over 9000“ (cheap! cheap!), sondern auch Bitcoin als Ganzes reift und wächst.

Auch wir sind daran nicht ganz unschuldig. Denn wer sich länger intensiv mit Bitcoin auseinandersetzt, kennt das Phänomen. Ehe man sich versieht, ist man auf einmal nicht mehr nur passiver Teilnehmer oder Beobachter, sondern wird selbst aktive und stellt irgendetwas auf die Beine.

Strom, Geld, Zukunft – Wir müssen reden und handeln!

So haben auch wir zwei neue Projekte am Start, die wir in dieser Folge vorstellen und auf die wir vermutlich auch in den kommenden immer mal wieder zu sprechen kommen: Magic Future Money und netpositive.money

Aber hört selbst, was es mit beidem auf sich hat und gebt uns gerne Feedback, was ihr von beidem haltet.

Shownotes

Bitcoin durchbricht die $20.000-Marke und marschiert weiter

Manchmal muss man eben auch ein bisschen Glück haben. Nachdem das Timing meines letzten Artikels für die Kollegen vom Spiegel zum aktuellen Kursgeschehen eher suboptimal war – kurz nach Abgabe aber noch vor Veröffentlichung rauschte der Preis des Bitcoins phänomenal nach unten – lief es dieses Mal besser.

Bitcoin überspringt die symbolisch wichtige $20.000-Marke

Nur wenige Stunden nachdem die redaktionellen Korrekturschleifen mit den Kollegen von Golem.de abgeschlossen waren, schoss der Bitcoin-Kurs gestern nach oben, durchbrach die symbolisch wichtige 20.000 US-Dollar-Marke und kletterte seitdem kurzzeitig sogar auf bis über 23.500 US-Dollar.

So schnell, dass offensichtlich nicht einmal die Meme-erfahrene Bitcoin-Community darauf so richtig vorbereitet war.

Neues ATH im Minutentakt

Am Ende führte dieser beachtliche Durchmarsch nicht nur dazu, dass sämtliche Allzeithoch-Daten quasi permanent aktualisiert werden müssen, sondern hatte für mich auch den angenehmen Nebeneffekt, dass mein Artikel Phänomen Bitcoin. Außen Hype, innen gereift heute Mittag sogar der Aufmacher bei Golem.de war.

Tesla, Windows und sogar Cyberpunk 2077 – alles nicht so wichtig wie Bitcoin.

Auch das ist zwar nur eine symbolische Marke, aber dennoch ist auch sie bemerkenswert. Denn zu keinem anderem Zeitpunkt in den vergangenen drei Jahren wäre das denkbar gewesen. Bitcoin war uninteressant. Nun taugt es wieder zum Top-Thema. Mal schauen, wie sich das noch weiterentwickelt. Die meisten Menschen sind glücklicherweise lernfähig.

Warum klassische Ressort-Medien ein Problem mit Bitcoin haben

Über das schwierige Verhältnis der „klassischen“ Medien zu Bitcoin habe ich übrigens neulich erst mit den Jungs vom Bitcoin verstehen Podcast diskutieren dürfen. Meiner Meinung nach liegt es in der Natur der Sache. Wenn Bitcoin gleichzeitig zwischen und in allen Ressorts liegt, fühlt sich keines von ihnen dafür richtig zuständig und verfügt auch nicht über die notwendigen Kompetenzen. Das Ergebnis: eine mangelhafte Berichterstattung.

https://twitter.com/BTCVerstehenPod/status/1339308403169095680

Honigdachs #58 – So viel Heimlichkeit

Die 58. Folge Honigdachs ist da, dem Bitcoin-Podcast, den Stefan, Manuel und ich ins Leben gerufen haben, weil uns nur einmal im Monat beim Leipziger Bitcoin-Stammtisch über Bitcoin zu reden auf Dauer zu wenig war. (Podcast abonnieren)

Honigdachs #58 – So viel Heimlichkeit

Der Bitcoin-Kurs ist stark gestiegen und wie nehmen das zum Anlass um (mal wieder) über Privatsphäre zu sprechen. Denn wer Bitcoins kaufen will, muss sich darüber bewusst sein, dass digitales Geld auch digitale Datenspuren hinterlässt. Mitunter sind das nicht wenige. Nämlich dann, wenn man allzu sorglos und unbedarft an die Sache herangeht.

Wir sprechen daher über die derzeitigen Möglichkeiten, so Privatsphäre-schonend wie möglich an Bitcoins zu bekommen und welchen Identifikations-Tod man im Zweifel sterben muss. Kein Thema, das sofort gute Laune macht, aber dafür haben wir einen neues Audio-Meme am Start, dass das locker wieder wett macht. *cheap, cheap!*

Aber hört selbst!

Und wer noch mehr für seine Privatsphäre tun möchte, dem sei ein Blick in den Privatsphäre-Adventskalender von btc21.de empfohlen.

Shownotes

Honigdachs #57 – Bitcoin-Gebühren

Die 57. Folge Honigdachs ist da, dem Bitcoin-Podcast, den Stefan, Manuel und ich ins Leben gerufen haben, weil uns nur einmal im Monat beim Leipziger Bitcoin-Stammtisch über Bitcoin zu reden auf Dauer zu wenig war. (Podcast abonnieren)

Honigdachs #57 – Bitcoin-Gebühren

Jeder, der schon einmal eine Bitcoin-Transaktion gemacht hat, kennt sie: die Bitcoin-Gebühren. Sie sind elementarer Bestandteil der Blockspace-Ökonomie und wirken sich auf viele Prozesse bei Bitcoin aus. Trotzdem wissen die meisten von uns viel zu wenig über Bitcoin-Gebühren. Hauptsache die „Fees“ sind nicht mal wieder viel zu hoch!

Auch wir hatten die Gebühren in all den Jahren als Thema nicht wirklich auf dem Schirm. Bis wir beim letzten Bitcoin-Stammtisch anfingen darüber zu diskutieren und das Gespräch immer größer und größer wurde. Also haben wir diesen Schwung aufgegriffen und widmen uns in dieser Folge den (manchmal fiesen) Fees noch einmal etwas ausführlicher. Hört rein!

Shownotes

Podcast-Tipp – Der Wirecard-Skandal

Wer einen Blick über den Tellerrand von Bitcoin werfen will, dem empfehle ich Der Jahrhundert-Schwindel, ein Podcast-Spezial, in dem die Kollegen von finanz-szene.de (guter Newsletter übrigens) den Wirecard-Skandal noch einmal aufdröseln.

Bisher ist eine Folge erschienen, in der sie mit dem Bilanz-Spezialisten Thomas Borgwerth nicht nur über die sich in der Wirecard-Bilanz seit Jahren auftauchenden Ungereimtheiten unterhalten, sondern auch darüber, wie verbreitet Bilanzmanipulationen generell sind (sehr!), woran man sie erkennt und wie es ist, wenn man aus Gründen schon früh auf fallende Wirecard-Kurse setzt und dennoch verliert, weil der Laden einfach immer weiter macht.

Wenn man das Umfeld ein bisschen besser verstehen will, in dem Online-Payments und Finanzdienstleistungen im Netz bislang stattfinden und wie damit „Geld verdient“ wird, ist das gut investierte Hörzeit.

Honigdachs #54 – Taproot, CoinSwap und andere Entwicklungen

Die 54. Folge Honigdachs ist da, dem Bitcoin-Podcast, den Stefan, Manuel und ich ins Leben gerufen haben, weil uns nur einmal im Monat beim Leipziger Bitcoin-Stammtisch über Bitcoin zu reden auf Dauer zu wenig war. (Podcast abonnieren)

Honigdachs #54 – Taproot, CoinSwap und andere Entwicklungen

Dieses Mal blicken wir ein bisschen zurück auf die (technischen) Entwicklungen der vergangenen Monate. Denn auch wenn der Bitcoin-Kurs lange Zeit eher Stablecoin spielte, war Bitcoin in verschiedener Hinsicht prominent in der Öffentlichkeit vertreten. Zuletzt beim prominentesten Twitter-Scam der vergangenen Jahre und als Randnotiz im Wirecard-Skandal. Doch auch unter der Haube brummt es und weil es nicht immer ganz leicht ist, mit all diesen Entwicklungen Schritt zu halten, nehmen wir uns in dieser Folge mit Taproot, CoinSwap und Keysend drei Entwicklungen heraus und besprechen diese.

Ach ja! Und schimpfen müssen wir. Aber hört am besten selbst!

Die Shownotes gibt’s wie immer nach dem Klick.

Honigdachs #54 – Taproot, CoinSwap und andere Entwicklungen weiterlesen

Honigdachs #52 – Live from the Halvening

Die 52. Folge Honigdachs ist da, dem Bitcoin-Podcast, den Stefan, Manuel und ich ins Leben gerufen haben, weil uns nur einmal im Monat beim Leipziger Bitcoin-Stammtisch über Bitcoin zu reden auf Dauer zu wenig war. (Abonnieren)

Honigdachs #52 – Live from the halvening

Diese Folge ist eine ganz besondere, denn wir haben live und On-Air das dritte Bitcoin-Halving verfolgt und uns dabei einen schönen, kurzweiligen und bunten Abend gemacht. Das hat sich alles recht kurzfristig ergeben, denn lange Zeit sah es so aus, als würde der entscheidende Block 630.000 mitten in der Nacht gemined werden. Dann drückten die Miner aber derart auf die Tube, dass das Halvening ein echtes Primetime-Event werden konnte.

Also haben wir kurzerhand den Stream angeschmissen, spontan die beiden illustren Gäste Rene Pickhardt und Jeff von Fulmo dazugeschaltet und mehr als zweieinhalb Stunden Programm aus dem Hut gezaubert. Die erste Stunde war dabei die mittlerweile legendäre „Kann man uns etwa schon hören?!?“-Pre-Show, die nicht Teil des offiziellen Podcasts wird („Was in der Pre-Show passiert, bleibt in der Pre-Show!“), weil wir ja versprochen hatten, erst „pünktlich“ zu Block 629996 mit dem vollen Programm zu starten.

Wer nun aber nicht live dabei war, hat also ohne Frage was verpasst. Aber der silveströse Block-Countdown inklusive großem Finale, mit dem wir den Übergang von einer Bitcoin-Epoche in die nächste gefeiert haben, ist natürlich für euch und alle Zeiten dokumentiert. Und dazu all die wichtigen Fragen, die es in diesem Zusammenhang zu besprechen gibt. Zum Beispiel, was es mit den beiden Schlagzeilen in obigem Tweet auf sich hat.

Also hört rein, lehnt euch zurück und genießt die Show!

Gewinne! Gewinne! Gewinne!

Und wie es sich für eine gute Party dieses Ausmaßes gehört, haben wir euch natürlich auch nicht vergessen und noch etwas vorbereitet. Ihr könnt nämlich noch das folgende Bitcoin-Swag-Goodie-Pack gewinnen. Was das genau beinhaltet und was ihr tun müsst, um es zu bekommen, erfahrt ihr im Podcast. Die Lösung dann einfach per Mail an mich. Viel Erfolg!

Könnt ihr alles gewinnen! Wie, erfahrt ihr im Podcast.

Die Shownotes gibt’s wie immer nach dem Klick.

Honigdachs #52 – Live from the Halvening weiterlesen

Honigdachs #50 – Bitcoin in der Corona-Krise

Die 50. Folge Honigdachs ist da, dem Bitcoin-Podcast, den Stefan, Manuel und ich ins Leben gerufen haben, weil uns nur einmal im Monat beim Leipziger Bitcoin-Stammtisch über Bitcoin zu reden auf Dauer zu wenig ist. (Abonnieren)

Honigdachs #50 – Bitcoin in der Corona-Krise

Eigentlich sollte diese Folge ja eine besondere sein. 50 Folgen Honigdachs in fast fünf Jahren. Hooray!

Kein Grund zum Feiern …

Doch so sehr wir uns auch freuen, ist uns nur bedingt zum Feiern zu Mute, denn die Zeiten sind unruhig und besorgniserregend. Die Corona-Pandemie stürzt die Welt zunehmend ins Chaos und das Schlimmste steht uns wohl erst noch bevor.

Anstelle einer eigentlich geplanten fröhlichen Feier-Folge, sprechen wir nun also über die Corona-Krise und deren Folgen für Bitcoin und die Welt. Und haben uns dafür mit Marc Friedrich einen Gast eingeladen, der sich mit dem Thema besonders gut auskennt. Der Bestseller-Autor warnt seit Jahren in seinen Büchern vor dem nächsten Crash und eckt dabei mit seinen Thesen auch gerne einmal an. Doch nun ist der ja Crash da. Oder nicht? Oder noch nicht?

Das alles diskutieren wir in dieser Folge durchaus kontrovers aber immer mit einer positiven Grundhaltung. Natürlich jeder schön in individueller Heimisolation. Also hört rein und wundert euch nicht wenn der Sound bei dem einen oder anderen für kurze Zeit mal etwas knarzig klingt. Das ist nur vorübergehend.

… aber bald!

Die Shownotes gibt’s wie immer nach dem Klick und die offizielle Jubiläumsfolge mit allem drum und dran holen wir natürlich nach.

Danke aber schon jetzt an euch, die ihr uns seit fünf Jahren immer wieder hört und so viel positives Feedback gebt.

Honigdachs #50 – Bitcoin in der Corona-Krise weiterlesen

Honigdachs #49 – Bitcoin-Wallets 2020

Die 49. Folge Honigdachs ist da, dem Bitcoin-Podcast, den Stefan, Manuel und ich ins Leben gerufen haben, weil uns nur einmal im Monat beim Leipziger Bitcoin-Stammtisch über Bitcoin zu reden auf Dauer zu wenig ist. (Abonnieren)

Honigdachs #49 – Bitcoin-Wallets 2020

Bei „Bitcoin-Wallet“ denkt man ja erst einmal an nichts Spektakuläres. Bitcoins empfangen, verwahren und verschicken. Mehr muss so eine Wallet ja nicht können. Doch ganz so einfach ist es eben doch nicht. Denn Wallets sind für den Nutzer nicht nur die zentrale und wichtigste Schnittstelle zu Bitcoin. Sie sind zudem in puncto Nutzererfahrung, Funktionen, Konzept und Prioritäten sehr unterschiedlich.

Ganz davon abgesehen, dass es gar nicht so leicht ist, überhaupt zu definieren, was eine „Wallet“ denn nun genau ist. Hier unser Überblick zum aktuellen Stand von Wallets. Denn das Ökosystem entwickelt sich rasant. Und natürlich gibt es auch Empfehlungen, welche Wallets wir aktuell für besonders tauglich halten.

Viel Spaß beim Hören und die Shownotes gibt’s wie immer nach dem Klick.

Honigdachs #49 – Bitcoin-Wallets 2020 weiterlesen