Bitcoin Bundestag

„Bitcoin“ für Politiker

Während ich faul im Urlaub war, hat netzpolitik.org dieses zweiseitige PDF „Bitcoins – eine virtuelle Währung“ des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestages veröffentlicht, in dem Bitcoin für Politiker verständlich erklärt wird. Der Vollständigkeit halber ist das quasi ein Pflichtpost und vielleicht wart ihr ja auch im Urlaub.

Hier ein Snippet:

„Hinter dem Namen Bitcoins (BTC) verbirgt sich der seit 2009 verfügbare und wohl bekannteste Vertreter der virtuellen Währungen. Zentrale Idee dieser Währung ist, vor dem Hintergrund der Finanzkrise ein Geld- und Zahlungssystem zu schaffen, das unabhängig von Notenbanken, Staaten und Kreditinstituten funktioniert: Die Transaktionen werden direkt zwischen den Nutzernabgewickelt (peer to peer) und Bitcoins, ein Kunstwort aus bit und coins, können im Prinzip durch jedermann am Computer geschaffen werden.“
Wissenschaftlicher Dienst des Bundestages: „Bitcoins – eine virtuelle Währung“