Bitcoin Podcast Radio

Facebook – Bei Geld hört die Freundschaft auf

Dass Facebook eine Bank werden will oder zumindest das, was man in der digitalen Welt als eine Bank bezeichnen könnte, ist bekannt. Dabei wird spekuliert, dass das soziale Netzwerk besonders für Entwicklungsländer interessant sein könnte, also dort, wo es quasi kein Bankensystem, aber mobiles Internet und jede Menge Facebook-User gibt. Transnationale Überweisungen von im Ausland lebenden Familienmitgliedern zurück in die Heimat sind für diese Länder oft eine wichtige Geldquelle. Daher wird vermutet, dass Facebook hier seinen Vorsprung nutzen könnte um sich als globaler Finanzdienstleister zu positionieren.

Die Sendung Breitband auf Deutschlandradio Kultur hat sich am Samstag mit diesem Thema beschäftigt und ich durfte als Interviewgast erklären, warum ich es für nicht realistisch halte, dass Facebook seine Dominanz als soziales Netzwerk 1:1 auf das digitales Finanzsystem wird übertragen können.