ulterior states Bitcoin Doku

Ulterior States – Bitcoin versteckt dokumentiert

Tomer Kantor alias I am Satoshi hat eine beeindruckende Leistung erbracht. Drei Jahre lang ist er um die halbe Welt von Bitcoin-Event zu Bitcoin-Event gereist, hat dabei unzählige Interviews geführt um schließlich aus insgesamt 125 Videos die einstündige Bitcoin-Dokumentationen Ulterior States zusammengeschnitten, die sich locker mit den beiden anderen großen Bitcoin-Dokus wie The Rise and Rise of Bitcoin und Bitcoin. The End of Money As We Know It messen lassen kann.

Ulterior States steht kostenlos im Netz

Dass er sich dann aber auch noch entscheidet sein Werk kostenlos ins Netz zu stellen, hängt vermutlich damit zusammen, dass es sein Abschlussprojekt an der London South Bank University ist, bleibt aber dennoch ein extrem smarter Move. Vor allem wenn man bedenkt wie viel die Produktion einer Bitcoin-Dokumentation dieser Länge kosten kann.

Immerhin kann man ihn mit Spenden unterstützen und das solltet ihr auch machen, denn der Film ist wirklich gelungen. Viel subtiler und unaufgeregter als der bombastisch-emotionale Bitcoin. The End Of Money As We Know It, aber nicht weniger wirkungsvoll. Denn auch der Einsatz von Guerillia Film Making Techniques ist stimmig und passt zu dem gesellschaftlich-politischen Blickwinkel auf das Thema Bitcoin.

Mehr Werbung wäre verdient

Einziger Nachteil an diesem Solo-Mamutprojekt ist jedoch, dass sich bisher wohl niemand so richtig um das Marketing kümmern konnte. Denn obwohl ich wusste, dass der Film bald fertig werden würde und ich sehr viele Infokanäle nutze, hab auch ich die Veröffentlichung nur so beiläufig mitbekommen.

Falls euch derFilm also gefällt, macht ein bisschen Werbung dafür. Denn auch so kann man Tomas Kantor für diese beeindruckende Leistung Respekt zollen.