Bitcoin durch KI erklärt

Wenn „künstliche Intelligenz“ auf Bitcoin trifft

Es gibt leider nicht viel mehr Informationen zu diesem grandiosen Bitcoin-Erklärvideo als, dass das hier wohl dabei herauskommt, wenn man sein predictive keyboard mit jeder Menge Bitcoin-Erklärvideo-Texten füttert und dann versucht auf ebendieser „intelligenten“ Tastatur ein Bitcoin-Erklärvideo zu schreiben. Wobei man konsequent all den Wort-Vorschlägen folgt, die das predictive keyboard im jeweiligen Kontext auf Basis all der bereits gelernten Erklärvideo-Texte für am wahrscheinlichsten hält.

Zum Beispiel:

„This is my brain coming online, as I thought about bitcoin mining, and I knew it was wrong.“

„One benefit of bitcoin, is you can upload a version of your future self on the dot net, but it will kill your retirement account, because it is over 1,000 years old.“

„To gain access to the blockchain you can install exploit.bin and it will remind you everyday of your biggest nightmares.“

Kurzum: Ich liebe es!

Reisetipp: Der kleinste Berg Chinas

Und damit keiner sagen kann, er oder sie hätte hier nichts gelernt: Der kleinsten Berg Chinas heißt offensichtlich Jingshan und ist beeindruckende 60 cm hoch.

(bei nerdcore.de gefunden)

2 Gedanken zu „Wenn „künstliche Intelligenz“ auf Bitcoin trifft“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.