lightning aktuell

Aktueller ⚡Lightning⚡-Zwischenstand

Nicht nur der Bitcoin-Kurs hat in den letzten Tagen wieder ordentlich Aufwind bekommen und ist innerhalb eines Monates um rund 2000 US-Dollar auf über 8000 US-Dollar geklettert (u.a. durch neue Spekulationen um Bitcoin ETFs). Auch das Bitcoin-basierte Lightning-Netzwerk hat ordentlich zugelegt.

Der Bitcoin-Kurs: Von unter $6000 auf über $8000 innerhalb eines Monats.
Aktuelle Lightning-Zahlen

So ist die Kapazität des Netzwerks in den vergangenen 30 Tagen um gut 350 Prozent gestiegen und hat damit erstmals die symbolträchtige 100 Bitcoin-Marke überschritten. Klingt erst einmal nicht viel, aber für ein Netzwerk, das mit Einheiten im Satoshi bis Millisatoshi Bereich arbeitet (entspricht 0,00000001 bis 0.00000000001 Bitcoin) doch eine ganze Menge. Zumal durch den oben erwähnten Preisanstieg die Gesamtkapazität des Netzwerks nun auch kurz unter der ebenfalls symbolträchtigen eine Million US-Dollar Marke steht.

lightning aktuell
Nodes. Kanäle, Kapazität – alles wächst im Lightning-Netzwerk. Quelle: 1ml.com
lightning kapazität
Entwicklung der Kapazität des Lightning-Netzwerks. Quelle: bitcoinvisuals.com

Dass verschiedene Statistikseiten dabei bspw. bei der Lightning-Node-Zahl jeweils andere, teils deutlich niedrigere Werte zeigen, liegt in der Natur der Sache. Wie bei Bitcoin gibt es auch bei Lightning keine offizielle Statistik, sondern die Daten hängen immer davon ab, wie der Node, der sie ausliest, selbst konfiguriert ist. Es ist in diesem Zusammenhang also schwer, von echten und falschen Daten zu sprechen. Vielmehr können die Statistiken nur Orientierung bieten. Aber das nur nebenbei.

Lightning-Overlord Andreas Brekken

Denn dass das Netzwerk einen ordentlichen Schub bekommen hat, steht außer Frage. Es gibt nämlich einen nicht unerheblichen Faktor, der diesen Boom zumindest mit zu verantworten hat: Andreas Brekken. Der CEO von shitcoin.com hat, wie wir auch im letzten Honigdachs-Podcast schon besprochen haben, das Lightning-Netzwerk nämlich „getestet“.

Wobei des sehr vorsichtig ausgedrückt ist, wenn sich jemand vornimmt, in einem für kleine, Mikro- und Nanozahlungen ausgelegten Netzwerk mal eben zum größten Hub zu werden. Das bedeutet nämlich direkt mal einen sechsstelligen Betrag zu riskieren. Nur für eine Tech-Review. Das muss man schon erst einmal bringen.

Nichtsdestotrotz sind aber die drei bisher erschienenen Artikel seiner Lightning-Test-Serie durchaus interessant und aufschlussreich. Selbst für Leute, die es mit Kommandozeilen nicht so haben.

Bitcoin Lightning Network #1: Can I compile and run a node?

View story at Medium.com

Bitcoin Lightning Network #2: We must first become the Lightning Network

View story at Medium.com

Bitcoin Lightning Network #3: Paying for goods and services

View story at Medium.com

Ich als ambitionierter IT-Laie teile dabei Andreas Brekkens kritisch durchwachsene Bewertung des Lightning-Status Quo. Ich wollte nämlich die beiden bisher für Android verfügbaren mobilen Lightning-Wallets selbst einmal testen, um meine erste Lightning-Zahlung zu erhalten. Doch mit der Eclair Wallet kann man Zahlungen bisher nur schicken, jedoch nicht empfangen und um in der Bitcoin Lightning Wallet einen Channel zu öffnen (um Geld zu empfangen), soll ich diesen erst mit mindestens 300.000 Satoshi ausstatten. Für meinen einfachen Test war mir das mit rund 21 Euro dann aber doch zuviel. Ich bin halt kein Andreas Brekken.

Fundstück: Erste musikalische Lightning-Erwähnung

Abschließend aber noch ein kleiner Hinweis auf das folgende Musikvideo, das meiner Kenntnis nach der erste Song ist, in dem das Lightning-Netzwerk erwähnt wird: Zuby mit „Cryptocurrently“

Die Lyrics zum Mitlesen gibt’s nach dem Klick.

Lyrics
(This is not financial advice. Do your own research. Ha ha) Buy the fricking dip man, buy the fricking dip (uh) Buy the fricking dip man, buy the fricking dip (are you down with Zuby?)

Hook
I’m getting tired of the struggle g
Time to blow a stack I’m bout to get some cryptocurrency
And I won’t let a hater worry me Lambo coming soon cuz I invest in cryptocurrency
And I can hear the FUD and rumbling So I tell my fam I’m gon’ be rich but I’m not currently
Cuz now we’ve blown another a bubble b
Blood is on the street, I’m getting rekt by crypto currently

Verse 1
I’m spitting knowledge for the freemium and wisdom for a premium/ dapper rapper all these cats build on me like ETHEREUM/ classic like The Chronic bout to double up like TRONIX / I’m a POLYMATH of knowledge OMG I’m so ICONic / I RIPPLE through the TETHER with a flow that’s super STELLAR / and I’ve made it through the STORM to making QASH in any weather / been doing this forever so MONERO’s is gonna come / DASH like NEO through the MATRIX DOGE’ing bullets I’m The One (yes!) / an ARK in the apocalypse a POET for the POPULOUS / PILLAR in the GAME I’m making WAVES cuz I’m on top of it / always coming HOT with it I’m GASsed but always rocking it / VERGE of blowing up UTRUST me I ain’t going pop with it / levelled up in STATUS, an ENIGMA to the masses / making CREDITS every VIBE I’ll SIA on the highest STRATIS / the LITE come’s after darkness I know EOS gonna come / bring the Lightning to the masses stack the BITCOIN to the Sun, ayyy!

Hook

Verse 2
Buy the fricking dip man, buy the fricking dip You gotta HODL hard you gotta buy the fricking dip man x 3 Buy the fricking dip man, buy the fricking dip (I’m running out of fiat I can’t buy the fricking dip man!) Man I don’t care what haters say, not one IOTA day to day MAKER of my play to play, I’ve been dope since ADA (’88) tell them Z is CLASSIC I just RISE above the FOMO a DRAGONCHAINed to nothing, I’m Godzilla you KOMODO And I predict a replay, tell it to the DJ, Zuby’s got DEEP BRAIN Underdog like VECHAIN (chyeeea!) and this is not a mass market rap this for those who wake up and go straight to Coinmarketcap.

Hook

Ein Gedanke zu „Aktueller ⚡Lightning⚡-Zwischenstand“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.