Bitcoin-Präsentation

Bitcoin ist doch was für Mädchen!

In der Tat.

Wie Reddit-User kimberlitepipes beweist, dessen (oder deren?) elfjährige Tochter bei ihrem Wissenschafts-Schulwettbewerb in Alaska sich dem Thema Bitcoin gewidmet hat. Ihre These lautete:

Kann eine Sechstklässlerin Bitcoins besitzen, benutzen und gewinnbringen anlegen?

Um das zu untersuchen hat sie sowohl einen kleinen Betrag ihres eigenen Geldes (College-Fond) in Bitcoin umgetauscht, als auch selbst ein paar Bitcoins gemined, sich eine eigene Wallet zugelegt, für eine Handvoll Bitcoins eine neue Hülle für ihr Schul-iPad gekauft und das Ganze ordentlich dokumentiert.

Fazit: These bestätigt!

Es liegt natürlich auf der Hand, dass sie das nicht ganz ohne Hilfe geschafft hat, aber letztlich musste sie ihr Ergebnisplakat ja nicht einfach nur irgendwo hinstellen, sondern selbst den Besuchern und vor allem den kritischen Juroren Rede und Antwort stehen. Zitat von kimberlitepipes:

„She said the judges asked about mining (she demonstrated her little mining on Bitminter with her USB block erupter), they asked about benefits and she explained transparent and decentralized banking, she discussed difficulty levels in mining, she discussed is value since start, she discussed consumer opportunities in use with current business and potential vendors. She told me that she was asked about process and she discussed about how she got help from r/bitcoin and read about it, she talked about her interview and visit with local crypto currency expert and miner u/joemattie, he really amazed her with his intelligence and abilities.“

Ganz offensichtlich war sie so überzeugend, dass sie den Schulwettbewerb in der Kategorie Investigation/Research gewonnen hat und nun mit ihrer Präsentation bei der Bezirksauswahl antritt.

Darüber hinaus hat sich ihr Engagement aber auch finanziell gelohnt. Seit das Thema auf Reddit veröffentlicht wurde, hat sie nicht nur viel Lob und positives Feedback aus der ganzen Welt erhalten, auch ihre neu eingerichtete Wallet wurde mit diversen kleinen Bitcoin-Tips bedacht. Ein gönnerhafter Spender (oder eine gönnerhafte Spenderin) hat dem Mädchen sogar einen kompletten Bitcoin geschickt.

Smartes Mädchen interessiert sich für Bitcoin und bessert damit ganz nebenbei ihren College-Fond auf. Tolle Geschichte. Mehr davon.