Bitcoin Podcast Radio

Kostenlose Bitcoin-Rechtsberatung

Ich persönlich bin ja kein großer Podcast-Fan. Erstaunlich, immerhin mache ich ja selbst Radio, aber zu Podcasts finde ich selten einen richtigen Zugang. Möglicherweise liegt das daran, dass ich bei meiner Arbeit nichts nebenbei hören kann, keinen langen Arbeitsweg habe und auch nicht regelmäßig lange Strecken mit dem Auto zurücklegen muss. Für diesen Podcast habe ich mir aber die Zeit genommen ihn sehr konzentriert und sogar zweimal anzuhören.

Die Rechtsbelehrung, ein regelmäßiger Podcast von Rechtsanwalt Thomas Schwenke und Radiomacher Marcus Richter befasst sich nämlich eine ganze Stunde lang mit den rechtlichen Fragen zum Thema Bitcoin. Und darin finden sich sehr viele relevante Informationen, an die man eben nur kommt, wenn man tatsächlich mit jemandem spricht, der sich sowohl mit dem Thema Bitcoin als auch rechtlichen Feinheiten und Definitionen auskennt:

  • Sind Bitcoin Rechte oder Sachen?
  • Ist der Handel mit Bitcoins umsatzsteuerpflichtig?
  • Oder was für eine Art rechtlicher Vertrag liegt beim Bitcoinerwerb vor?

Um dem Thema inhaltlich gerecht werden zu können, haben sich die beiden Gesprächspartner noch fachliche Unterstützung durch Andreas Bogk vom Chaos Computer Club geholt, der ganz nebenbei auch ein bisschen aus dem Mt.Gox-Nähkästchen plaudert und erklärt, warum die Pleite faktisch unausweichlich war.

Besonders lobenswert ist, dass alle rechtlich relevanten Fragen zum Thema Bitcoin zusätzlich zum Podcast als FAQ verschriftlicht und mit Paragraphenzugehörigkeit kurz zusammengefasst wurden. Das ist ein grandioser Service und mir definitiv eine Bitcoin-Spende wert.