Bitcoin and the History of Money

Die gefälschte Evolution des Geldes

Ich bin ja ein großer Fan von animierten Bitcoin-Erklärvideos, weil ich es einerseits spannend und faszinierend finde, welche einzelnen Aspekte ausgewählt werden, um das umfassende und komplexe Thema Bitcoin auf ein verständliches Maß herunterzubrechen. Zum anderen interessiert mich die kreative Umsetzung. Mit welcher graphischen Idee und welchem Sound wird welcher Aspekt umgesetzt? Gibt es einen individuellen Stil? Wo ergänzen sich Text und Bild? usw. usf.

Mittlerweile gibt es auch schon einige schöne Beispiele für richtig gute Bitcoin-Erklärvideos, das folgende gehört jedoch definitiv nicht dazu.

Tatsächlich gibt es Einiges an diesem Video zu bemängeln. Auf die etwas befremdliche graphische Konzeption und die anstrengende Fahrstuhlmusik, gehe ich nicht weiter ein – das ist Geschmackssache. Was mich wirklich stört, ist das unschuldig-naive Gewand, in dem ein Bitcoin/Kreditkarten-Unternehmen frech daherkommt und ein vermeintlich neutrales Erklärvideo macht, das in Wahrheit aber nur einen Zweck hat: Unternehmenspropaganda.

Da soll es um die Geschichte des Geldes gehen und der erste dargestellte historische Aspekt soll sein, dass das große Problem der Urzeitmenschen war, dass sie nicht nachvollziehen konnten, wer wem wie viel schuldete?

btchplease

Dazu kommt, dass das entsprechende Unternehmen keinerlei Hinweis darauf gibt, dass das Video interessengeleitet produziert wurde. Vielmehr wird im Abspann nur groß auf eine CC-Lizenz verwiesen. Vermutlich in der Hoffnung das Video damit neutraler und teilenswerter erscheinen zu lassen.

Glücklicher- und verständlicherweise hat das Video aber bisher nur verhältnismäßig wenige Zuschauer erreicht, denn das ganze Ding ist vorsätzliche Täuschung und Mist. Schaut es euch nur an, wenn ihr sehen wollt, wie man es nicht machen sollte.