fintech podcast bitcoin

Der FinTech Podcast über Bitcoin (endlich!)

Auf den hörenswerten FinTech Podcast der beiden selbsternannten „Payment-Nerds“ André M. Bajorat und Jochen Siegert hatte ich vor einer Weile schon hingewiesen. Damals hatten die beiden mir versichert, dass auch eine Episode zum Thema Bitcoin geplant sei. Das machte mich neugierig und so wartete ich geduldig.

FinTech Podcast zum Thema Bitcoin

Bis vorigen Freitag. Da ploppte nämlich der FinTech Podcast #31 – Bitcoin in meinem Podcast-Abonnement auf und ich stöpselte mich umgehend ein, um zu erfahren, wie denn so der Blick der erfahrenen FinTech-Welt auf Bitcoin ist:

Was mir dabei am stärksten auffiel, war, dass eine Stunde -kaum überraschend – sehr wenig Zeit ist, um sich dem Thema Bitcoin wirklich substanziell zu nähern, selbst wenn man mit dem E-Commerce-Berater und Bitcoin-Konferenz-Organisator Adrian Hotz einen sehr kompetenten Gesprächspartner hat.

Bitcoin zu verstehen braucht Zeit

Deswegen kratzte das Gespräch letztlich auch nur an der Oberfläche dessen, was Bitcoin eigentlich ist und was damit alles möglich sein wird. Aber kann man es einem spezialisierten FinTech Podcast vorwerfen, wenn er eben „nur“ sein thematisches Schlaglicht wirft, um im Gegenzug zeitlich nicht auszuarten und bei einer hörerfreundlichen Länge zu bleiben? Ich denke nicht, zumal André M. Bajorat und Jochen Siegert schon angekündigt haben, auch das Thema „Blockchain“ bald noch einmal ausführlich abdecken zu wollen und diese Episode auch so auch einiges zu bieten hat.

Bitcoin ist FinTech, aber auch noch viel mehr

Nichtsdestotrotz hier aber noch ein paar Stichworte, die ich für unverzichtbar halte, wenn man sich mit dem Potential von Bitcoin ernsthaft auseinandersetzen will und die dann vielleicht ja sogar in der nächste Folge Platz finden:

  • Bitcoin als erstes rein digitales Geld
  • Bitcoin als programmierbares Geld
  • Mikro- und Nanopayment
  • Crowdfunding
  • Digital Money Natives
  • Wandel des gesellschaftlichen Narrativs „Bezahlen“
  • das Internet der Dinge

Und falls es einer schmissigen These bedarf, um das Gespräch in Gang zu bringen: