blockchain-demo-zauber-1

Hiermit versteht wirklich jeder die Blockchain

Vor kurzem habe ich den Blockchain-Leitfaden des Bitkom wegen massiver Fehler gründlich verrissen. Das musste sein, war aber aus didaktischer Sicht nur die halbe Miete. Denn wer so destruktiv über die Arbeit anderer urteilt, ist auch in der Pflicht konstruktiv an einer Verbesserung der Informationssituation mitzuwirken.

Blockchain Demo – Anschaulich, strukturiert, einfache Sprache

Da passt es ganz gut, dass ich gerade auf diese wirklich außergewöhnlich gute Blockchain-Demo von Anders Brownworth gestoßen bin.

Darin erklärt und zeigt er beeindruckend anschaulich, wie die Blockchain funktioniert und welche einzelnen Schritte und Parameter dafür notwendig sind. Und zwar mit so einfachen Worten und klug aufeinander aufgebaut, dass es auch für Einsteiger verständlich ist.

Beginnend mit der für Kryptowährungen elementaren und namensgebenden Grundlage,  dem kryptographischen Hash, über Blöcke, den Aufbau und die Funktion der Verkettung selbiger, die Bedeutung der Verteilung der Blockchain bis hin zu Transaktionen und der Frage, wie die Blockchain eigentlich weiß, wer wie viel Geld hat. Der Begriff Coinbase bezieht sich dabei übrigens nicht auf das gleichnamige Unternehmen.

Wer sich also dafür interessiert:
  • Was ein Block ist und warum die Verkettung von Blöcken so genial ist?
  • Wie die Blockchain im Detail funktioniert?
  • Warum man sie nicht manipulieren kann?
  • Was Mining ist und wofür das eigentlich gut ist?
  • Was ein Hash ist?
  • Warum Kryptowährungen so heißen?
  • Woher all die Bitcoin kommen?
  • Was eine weit verteilte, offene Blockchain so viel sicherer macht als eine wenig verteilte, zentralisierte (aka „private“)?

und danach selbst noch ein bisschen rumprobieren möchte, der sollte sich unbedingt obiges Video anschauen und dann auf Anders‘ Website (hier der Code auf Github) selbst ein bisschen rumhashen und –minen. Denn es besser kann man die Funktion der Blockchain nicht erfahren und verstehen.

Mehr so gute Bitcoin- und Blockchain-Lermaterialien unterstützen

Ich werde beides, Video und Online-Tool, direkt in meine Lehrveranstaltungen mit aufnehmen und hab Anders dafür was in seine Bitcoin-Kaffeekasse gesteckt. Wem dessen Arbeit ebenfalls hilfreich erscheint, der sollte das genauso machen. Denn Anders arbeitet zwar schon an einem zweiten Video, aber das ist aufwändig, wenn es ebenso gut werden soll und das sollte man daher ruhig etwas supporten.

5 Gedanken zu „Hiermit versteht wirklich jeder die Blockchain“

  1. Hallo,
    ich finde das Video über die Blockchain sehr aufschlußreich.
    Ich wollte Dich anregen noch tiefer in dieses Thema einzusteigen. Insbesonders würde mich die Blockchain-Analyse interessieren. Ich denke es gibt mittlerweile einige Leute die in dieses Thema tief eingestiegen sind. Das Thema Privacy und Blockchain könnte man vielleicht noch weiter beleuchten. Wäre auch ein Vorschlag für eueren Podcast.
    Gruß
    Michael

  2. Hallo!
    Wirklich verblüffend, wie verständlich letztendlich doch alles sein kann!
    Sehr gut gemacht!
    Ich würde das ja gerne ausprobieren und ein wenig „rumhashen“, bräuchte aber dafür eine Anleitung für jemanden, der zwar viel mit dem Computer arbeitet, aber das Setup auf Anders‘ GitHub-Seite etwas abschreckend findet…
    Vielleicht kann mir ja jemand helfen und die Vorgehensweise, die Demo-Blockchain zu installieren, etwas genauer erklären?
    Danke und LG Alexander

  3. Ich habe versucht, ein ähnlich aufgebautes Video auf Deutsch aufzunehmen und würde mich über Feedback dazu freuen. Dabei habe ich die Präsentation von Anders Brownworth genutzt. Wenn euch das Video gefällt, könntet ihr eventuell ja sogar den obigen Beitrag um einen Link erweitern?

Kommentare sind geschlossen.