Follow the coin

Fred Marion hat auf Crypt.la eine Übersicht erstellt über die 100 relevantesten Altcoins gemessen an ihrer Social Media Präsenz auf Facebook, Twitter und Reddit. Ein durchaus interessanter Ansatz, da Größe und Vitalität einer Community ohne Frage als Faktoren für den langfristigen Erfolg eines Coins gelten. Bitcoin ist dieser Liste nach wenig überraschend auch im Bereich Social Media obenauf, gefolgt von Dogecoin mit fünfmal mehr Gesamt-Followern als der drittplatzierte Litecoin. Von Cryptogenic Bullionon (Platz 7) habe ich übrigens zuvor tatsächlich noch nie gehört gehabt.

Interessanter wird die Liste noch, wenn man sie mit der häufiger verwendeten Rangliste bezüglich Marktkapitalisierung vergleicht, die die Währungen nach dem Gesamtwert aller im Umlauf befindlichen Einheiten sortiert. Ripple, Peercoin und Auroracoin beispielsweise liegen dort anstatt auf Platz 14, 17 und 28 allesamt in den Top 5, Cryptogenic Bullionon hingegen nur auf Platz 56.

Welche Schlüsse lassen sich aber nun daraus ziehen? Zunächst einmal keine definitiven, dafür sind beide Statistiken methodisch zu schwammig. Man kann sie aber zumindest nutzen um ein paar Tendenzen oder zumindest Hinweise auf die derzeitige Bedeutung bestimmter Altcoins zu gewinnen. Dafür hätten wohl aber auch die ersten 50 Plätze gereicht, wenn nicht sogar die Top 30.