Bitcoin Podcast Radio

Bitcoin – Digitales Gold

Zum Wochenende gibt es mal wieder etwas auf die Ohren. Klaus Uhrig hat nämlich für die Sendung IQ Wissenschaft und Forschung  auf Bayern 2 eine halbstündige Bitcoin-Sendung zum Thema „Digitales Gold“ gemacht und mich schwer damit begeistert. Hier ein Snippet:

„Bitcoin – digitales Geld – wird von Computern erzeugt und auf Tauschbörsen gehandelt. Zuerst eine Sache für Hacker und Kriminelle, nun auch Zahloption in Kneipen und im Versandhandel. Ein digitaler Goldrausch?“

Das ist bisher der längste Beitrag zu dem Thema, den ein öffentlich-rechtlicher Sender gebracht hat, und es hat sich durchaus gelohnt. Uhrig holt den Zuhörer beim allseits bekannten Mt. Gox-Dilemma ab, führt ihn dann in einem schönen Bogen über den Berliner Bitcoin Kiez, Islands-Mining-Farmen, das Thema Banken und Investitionsspekulationen bis hin zu Bitcoin als Finanztransaktionstechnologie.

Er macht damit also den gut recherchierten und verständlich dargebotenen Rundumschlag, der in den „großen“ Medien dringend mal angebracht war, nachdem alle schlagartig auf den Bitcoin = Mt.Gox = gescheitert-Trend aufgesprungen sind um anschließend wieder dem nächsten skandalösen Hype-Thema hinterherzurennen und den Leser/Zuschauer Bitcoin-verwundert, -verunsichert und -ratlos zurückzulassen.

Ich halte diese Sendung für äußerst gelungen und gerade für thematische Neulinge ideal geeignet einen guten Überblicküber den State of the Art zum Thema Bitcoin zu bekommen. Über die wenigen Kleinigkeiten, bei denen aus dramaturgischen Gründen die Realität ein bisschen zu sehr dem Skript angepasst wurde, können wir geflissentlich hinwegsehen. Das macht die wirklich sehr hörenswerte akustische Ausgestaltung alle Mal wieder wett.

„Digitales Gold“ – Klaus Uhrig

Edit: Ich weiß nicht, inwieweit der Bayrische Rundfunk den nicht immer sinnvollen Vorgaben des Rundfunkstaatsvertrages folgt und den Beitrag womöglich irgendwann offline stellt. Für den Fall habe ich mir jedenfalls eine legale Sicherungskopie angelegt. Gebt mir kurz Bescheid, wenn das Original offline sein sollte, dann lad ich den Beitrag hier hoch.

Bildnachweis: “Classic old radio 1960s or 70s style” Flickr-User theslowlane (CC BY 2.0)