Bitcoin-Presseschau

Bitcoin-Presseschau #71

Die Bitcoin-Presseschau fasst jeden Sonntag die wichtigsten Informationen, Entwicklungen und Links aus dem Bereich Bitcoin und digitales Geld zusammen. Für die Woche vom 27. Juli bis 2. August 2015 mit folgenden Themen:

  • Neues vom Kurs
  • Ethereum ist am Start
  • Mt.Gox-Pleitier verhaftet
  • neuen Bitcoin-Investitionsrekorde
  • Bei Insolvenz sind auch die Bitcoins weg
  • Bitcoin und E-Commerce sind noch keine Freunde
  • Dezentralisierung ist nicht immer geil
  • ansteckende Krankheiten lieben Bargeld
  • Puerto Rico ist pleite
  • Bitcoin für Dummies

Der Bitcoin-Kurs

Der Kurs ist diese Woche kräftig zurückgegangen und wenn man dieser Analyse Glauben schenken will, wird sich der Abwärtstrend wohl noch weiter fortsetzen.

coindesk-bpi-chart

2015-07-26_Bitcoinkurs 2015-08-02_bitcoinpreis

News, Links & Lesetipps

Ethereum startet des „Welt-Computer“ – The Coinspondent

#Ethereum #Blockchain 2.0 #Genesis-Block
Diese Woche war es soweit. Das langerwartete Blockchain 2.0-Projekt Ethereum ging an den Start. Mehr dazu im Blogpost vom Freitag.

Mt.-Gox-Gründer Mark Karpelès verhaftet – Golem

#Mt.Gox #Bitcoin #Pleite
Die japanische Polizei hat den ehemaligen CEO der berühmtesten Bitcoin-Pleite-Börse Mt.Gox verhaftet, weil er die Computersysteme der Börse manipuliert haben soll. Wer sich ein bisschen mit den Hintergründen von Mt.Gox und wie es zu der Pleite kam beschäftigt hat, wird sich nur fragen, warum das erst jetzt passiert?

Spannende Ergänzung ist auf jeden Fall dieses AMA („Ask Me Anything“) auf Reddit, in dem eine (angebliche) Ex-Angestellte von Mt.Gox/Mark Karpeles sich den Fragen von Usern stellt. Die Antworten sind jedenfalls sehr detailliert und passen ziemlich gut zu den Fakten, die bisher bereits über die Interna von Mt.Gox ans Licht gekommen sind.

Pace of Bitcoin Startup Deal-Making Jumps 63% In 2015 – CB Insights

#Bitcoin #Ökosystem #Wachstum
Die Investitionen in das Bitcoin-Ökosystem steigen kontinuierlich Schon zur Jahreshälfte war das Vorjahresniveau erreicht. Hier nun noch ein paar anschauliche Statistiken zum Wachstum des Bitcoin-Ökosystems. Immer wieder bemerkenswert dabei die negative Korrelation zwischen Bitcoin-Preis und Größe der investierten Summe.

Insolvenz von Bitcoin-Unternehmen und Staatliche Vollstreckung in Bitcoin-Vermögen – Winheller

#Bitcoin #Recht #Deutschland
Die Kanzlei Winheller veröffentlicht immer mal wieder Blogpost zur rechtlichen Situation von Bitcoin in Deutschland.  Im jüngsten wird u.a. klar gestellt, dass Bitcoins als Vermögensgegenstand sehr wohl zur Insolvenzmasse gehören, dass es aber nicht ganz leicht ist auf diese zuzugreifen, wenn der private Schlüssel nur dem Insolvenzschuldner bekannt ist und dieser nicht kooperieren will. „Gemäß §98 Abs. 2 InsO kann das Gericht für eine solche Verweigerung bis zu sechs Monate Zwangshaft anordnen.“ Oha!

Bitcoin commerce is broken – Medium

#Bitcoin #E-Commerce #Probleme
Bitcoin galt als große Hoffnung für den E-Commerce-Bereich. Der große Boom blieb jedoch aus. Gründe dafür sehen die Macher von purse.io in den mangelnden Vorteilen für Kunden. Wenn Bitcoin einfach nur eine weitere Zahlungsoption sei, nutze sie keiner. Wenn die Kunden jedoch 20 Prozent sparen könnten, seien sie sehr wohl bereit sich mit Bitcoin auseinanderzusetzen.

Analyzing the 2013 Bitcoin fork: centralized decision-making saved the day – Freedom to Tinker

#Bitcoin #Historie #Dezentralisierung
Die komplette Dezentralität gilt als große Stärke von Bitcoin. Diese Analyse der Ereignisse rund um die Hard Fork der Blockchain im Frühjahr 2013 zeigt jedoch, dass es eine Art zentralisierte Entscheidungsgewalt war, die Bitcoin damals vor Schlimmerem bewahrt hat.

Why Ebola might finally kill cash – Banking 4 Tomorrow

#Bargeld #Krankheit #Digitales Bezahlen
Das ist ein ziemlich spannender Gedanke, immerhin fühlen sich Mikroorganismen ziemlich wohl auf Papiergeld und können darauf bis zu 17 Tage  überleben.

Staatspleite: Puerto Rico zahlt nicht mehr – Spiegel Online

#Geld #Zentralisierung #Staatsversagen
Das quasi noch als kleine Randnotiz für die Debatte inwieweit Staaten und Regierungen die alleinige Entscheidungshoheit über Geld und Geldpolitik haben sollten. Denn am Ende, das sehen wir ja in Griechenland, leiden immer die Bürger.

Ask an Expert: Bitcoin – Youtube

#Fundstück der Woche #Bitcoin #Grundlagenwissen
Ziemlich stranges Format um Bitcoin zu erklären, aber wenn es funktioniert.

Die Bitcoin-Presseschau #72 erscheint am kommenden Sonntag. Bis dahin eine schöne Woche und immer mal die Augen offen halten. Es gibt viel mehr Zahlungsmöglichkeiten, als man denkt, „but they still don’t accept bitcoin.“

Diese Seite hier hingegen schon und wenn Ihnen die Presseschau gefällt, freue ich mich über Unterstützung in jeder Höhe:

Titelbild: “Zeitungsausträger” Flickr-User barmala (CC BY 2.0)